04. November 2009 09:57

"Adaptogene" 

Endlich: Zaubertrank gegen Stress

Stark trotz Stress: Belastbar dank Pflanzen-Power.

Endlich: Zaubertrank gegen Stress
© Getty Images

Schon etwas von Adaptogenen gehört? Eine neue Klasse von Pflanzenstoffen macht fit und hilft dem Organismus, sich an Belastungen „anzupassen“ (= to adapt, englisch).

Adaptogene erhöhen die allgemeine Widerstandskraft
Die „adaptogene Wirkung“ wurde erstmals Ende der Vierzigerjahre vom russischen Wissenschaftler N. V. Lazarev beschrieben: Adaptogene sind unschädlich und erhöhen die allgemeine Widerstandskraft. In den folgenden Jahren wurden derartige Substanzen in Pflanzen gefunden und im Hinblick auf ihre mögliche militärische Verwendung untersucht.

Studien
Dann entdeckte die Medizin die Pflanzenpower. Mit überraschenden Ergebnissen: Diverse Natursubstanzen (siehe Kasten unten) füllen tatsächlich die Energiereserven des Körpers auf. Laut klinischen Studien wirken die pflanzlichen Stoffe nicht nur bei Müdigkeit und Stressbelastung, sondern auch bei Depression und Angststörungen. Und zwar ohne Nebenwirkung.

Anti-Krebs-Mittel
Einige Wissenschaftler sprechen den Pflanzenextrakten auch eine zellschützende und damit prophylaktische Wirkung gegen Krebs zu.

Diese pflanzlichen Substanzen erhöhen die Belastungsfähigkeit des Organismus

GINSENG: TCM-Tonikum
Gilt als Kräftigungsmittel der Chinesischen Medizin, wo es bei Impotenz eingesetzt wird.

ASHWAGANDA: Ayurveda
Gilt als „Ginseng“ Indiens und gilt als allgemeines Tonikum.

SCHISANDRA: Gibt Kraft
Substanzen aus der Pflanze Schisandra stärken die Regenerationsfähigkeit des Körpers.

TAIGAWURZEL: Stressfrei
Die Antistresspflanze erhöht die körperliche Leistungsfähigkeit und unterstützt das Immunsystem. Beliebt bei Sportlern.

ROSENWURZ: Stressfrei
Auch Rhodiola genannt, macht geistig fit und erhöht laut Studien die Konzentrationsfähigkeit. Schisandra, Taigawurzel und Rosenwurz sind in dem Tonikum „Chi san“ kombiniert.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare