03. Jänner 2007 12:27

Gesund im Büro 

Ernährungspower gegen Bürostress

Wie Sie es schaffen, trotz Bürostress sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Die besten Tipps und Tricks für den Alltag.

Ernährungspower gegen Bürostress
© buenos dias

Es gibt Tage, da ist so viel zu tun, dass eigentlich keine Zeit zum Essen bleibt. Es wird auf die Schnelle etwas nebenbei oder am Imbissstand um die Ecke gegessen oder der Hunger wird ganz einfach übergangen. All das verleitet oft dazu, zu schnell und zu viel zu essen oder sich einseitig zu ernähren und ist kaum geeignet, um fit und leistungsfähig zu bleiben. Wir haben die besten Tipps, wie Sie sich trotz Stress gesund ernähren können.

Tipp 1 - Essen Sie nicht vor dem Computer
Wer sein Mittagessen vor dem PC einnimmt, hat keine richtige Pause. So kann sich weder der Körper noch der Geist regenerieren. Vor allem bei Menschen, die stark unter Stress leiden, kann das zu Verdauungsstörungen oder Heißhungerattacken führen. Verlassen Sie nach Möglichkeit zu Mittag den Arbeitsplatz und sprechen Sie dabei nicht über Probleme!

Tipp 2 - Gesund trotz Fast Food
Wenn Sie aus Zeitmangel sich schnell etwas vom Imbisstand oder im Selbstbedienungsrestaurant holen, dann gleichen Sie durch Gesundes aus. Essen Sie auch mal einen Apfel oder ein Joghurt mit Ihrem Lieblingsgeschmack.

Tipp 3 - Nahrung fürs Gehirn
Zwischenmahlzeiten helfen Ihnen Leistungstiefs zu vermeiden. Mit Buttermilch, Trockenfrüchten oder einer Hand voll Nüsse steigern Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit und die Verdauungsorgane werden nicht belastet.

Tipp 4 - Vergessen Sie nicht aufs Trinken
Wenn Sie einen stressigen Tag vor sich haben, stellen Sie sich bewusst Getränke zur Seite. So können Sie jederzeit zugreifen und den Tagesbedarf von 2 Litern Flüssigkeit erfüllen. Gut eigenen sich dazu Mineralwasser, verdünnte Fruchtsäfte oder Tees.

Tipp 5 - Mittagspause planen
Wer seine Mittagspause nicht plant, isst öfter Snacks aus der nähren Umgebung. Planen Sie am besten schon zu Tagesbeginn wie Sie ihre Mittagspause verbringen wollen. Sie müssen ja nicht täglich ins Restaurant Essengehen. An zwei oder drei Tagen können Sie sich Ihr gesundes Essen von zu Hause mitnehmen und den restlichen Tagen mit Ihren Kollegen essen.

Alexandra Annerl


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |