19. August 2008 08:48

Tricks 

Fit im Büro

Abends zu müde für ein ausgedehntes Fitnessprogramm? Mit unseren Tipps bleiben Sie trotz Bürostress fit.

Fit im Büro
© sxc

Wer täglich acht Stunden oder mehr im Büro sitzt, hat für ein ausgedehntes Fitnessprogramm abends oft keine Kraft mehr. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit kleinen Alltagstricks trotzdem eine gute Figur machen.

Rückenschmerzen und Übergewicht
Mehr als die Hälfte aller Büroangestellten klagt über Rückenschmerzen oder Übergewicht. Kein Wunder: Durch das stundenlange Sitzen am Schreibtisch erschlafft die Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System arbeitet immer weniger effizient. Damit ist jetzt Schluss! Mit diesen kleinen Tricks und Tipps bleiben Sie in Form.

1. Nutzen Sie Wege!
Gehen Sie zu Fuß zum Bus! Fahren Sie mit dem Fahrrad in die Arbeit! Benutzen Sie Treppen statt Lift und Rolltreppe! Die Bewegung machts! Jede Stufe mehr bringt Ihnen ein Plus auf dem Bewegungskonto. Das klingt nicht nur einfach, das ist es auch. Sie bewegen sich, verbrennen Kalorien und tun nebenbei etwas für das Herz-Kreislauf-System.

2. Fit in der Mittagspause
Sie haben eine Stunde Mittagspause zur Verfügung? Perfekt! Planen Sie eine halbe Stunde für Essen ein, in der anderen halben Stunde gönnen Sie sich ein leichtes Fitnessprogramm. Gehen Sie raus! Machen Sie einen flotten Spaziergang im Freien. Dabei tanken Sie Sauerstoff und entlasten Ihre Augen von der anstrengenden Computerarbeit. Toller Nebeneffekt: Der Sauerstoff verbessert die Leistungsfähigkeit des Gehirns.

3. Pausen einlegen
Gönnen Sie sich ab und zu 10 Minuten zur Erholung.
Übung 1: Setzen Sie sich gerade auf Ihren Stuhl, schließen Sie die Augen und atmen Sie zehn Mal tief ein und aus.
Übung 2: Falten Sie die Hände hinter dem Kopf, ziehen Sie die Ellenbogen nach hinten und neigen Sie den Oberkörper abwechselnd nach links und rechts. Anschließend ziehen Sie die Ellenbogen nach vorne und das Kinn zur Brust. Den Rücken dabei möglichst gerade halten. Das löst Verspannungen.

4. Kraftfutter
Gesundes Essen fördert die Leistungsfähigkeit. Beginnen Sie den Tag mit Vollkornprodukten und frischem Obst. In der Mittagspause wählen Sie Salat oder essen Gemüse kombiniert mit Fisch, Reis oder Kartoffeln. Daran können Sie sich satt essen ohne dick zu werden, gleichzeitig sind Vitamine und Mineralstoffe die beste Vorsorge gegen das Tief an Nachmittag. Als Zwischendurch-Snack eignen sich am besten Nüsse und frisches Obst. Wichtig: Sie sollen nicht hungern, sondern das essen, was Körper und Geist gut tut. Wichtig: Trinken nicht vergessen! Wer zu wenig trinkt, wird müde und schwach. Am besten zu Wasser und ungesüßten Fruchttees greifen.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |