09. Oktober 2008 09:39

Grippeimpfung 

Gefährliche Grippe-Viren im Anflug

Jetzt startet die große Grippe-Impfaktion in Wien. Alle Infos und Facts zur Grippeimpfung:

Gefährliche Grippe-Viren im Anflug
© getty
Gefährliche Grippe-Viren im Anflug
© getty

Alle Jahre wieder kommt die Grippezeit. Das weiß auch die MA 15 (Gesundheitsdienst) und hat heuer erneut eine Grippe-Impfaktion gestartet. Bis 11. Dezember können sich die Wiener an allen Bezirksgesundheitsämtern und im Impfservice der MA 15 zum Preis von 8,30 Euro gegen Influenza impfen lassen. Für Magistratsbedienstete ist die Impfung kostenlos.

Rechtzeitig impfen
„Die Grippezeit beginnt erfahrungsgemäß nach Weihnachten und dauert sieben bis acht Wochen“, weiß Ursula Karnthaler, Leiterin des Fachbereichs für Infektionsvorsorge der MA 15. Besonders empfohlen wird die Impfung Menschen ab dem 50. Lebensjahr und chronisch Kranken. Aber auch für Gesundheitsberufe und in Bereichen mit viel Personenkontakt besteht ein höheres Infektionsrisiko. Da sich die Influenza-Viren ständig ändern, muss die Impfung jährlich durchgeführt werden. „Heuer sind alle drei Stämme des Virus anders als im Vorjahr“, so Karnthaler weiter. Voriges Jahr erkrankten 100.000 Personen an Influenza. Mehr als 53.000 Wiener haben an der Impfaktion der MA 15 teilgenommen.

Die Influenza ist zu unterscheiden vom „grippalen Infekt“. Dem Infekt kann man vorbeugen, indem man sich zum Beispiel warm anzieht, der Influenza nur durch eine Impfung. Übertragen wird der Grippevirus durch Tröpfcheninfektion, also Niesen, Husten und Sprechen, sowie durch direkten Kontakt, zum Beispiel Händegeben oder Küssen.

Informationen zu aktuellen Impfzeiten und Adressen gibt es unter der Nummer 01/4000/8015 oder im Internet: www.wien.gv.at/ma15/aktiongrippe.htm


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare