16. Juni 2008 11:26

Düfte 

Gesund mit der Aromaapotheke

Atmen Sie Ihre Problemchen einfach weg! Mit diesen Düften können Sie gegen kleine Alltagswehwechen ankämpfen.

Gesund mit der Aromaapotheke
© getty

Das Stichwort Aromatherapie hat schon fast jeder einmal gehört. Wie sehr uns Düfte aber tatsächlich im (Büro-)Alltag helfen können, wissen die wenigsten. So etwa zeigt eine japanische Studie, dass der Geruch von Zitronen die Konzentration steigert und bis zu 50 Prozent weniger Tippfehler gemacht werden.

3 Möglichkeiten
Wenn Sie spüren, dass Hektik aufkommt, haben Sie drei Möglichkeiten: 1. Dem Stress davonlaufen – also Bewegung machen. 2. Ein paar Mal tief durchatmen. 3. Eine Duftlampe aufstellen.

Anti-Stress-Düfte
Fehlt für Ersteres die Zeit, ist die Kombination aus zweiter und dritter Möglichkeit ideal: Forschungen ergaben, dass ätherische Öle tatsächlich eine tiefe Wirkung auf unser psychisches Gleichgewicht haben. Sie bewirken eine seelische Umstimmung und beeinflussen Seele und Körper gleichermaßen. Neben der Inhalation mittels Duftlampen entfalten die naturreinen Öle auch als Badezusatz ihre wohltuende Wirkung. Ausprobieren – und den Relax-Effekt genießen…!

Kleine Helfer
Ob man nun lieber auf das Original zurückgreift oder Duftkerzen und Öllampen aufstellt, bleibt jedem selbst überlassen. Tipp: Auf www.joylite.at kann man Duftkerzen aus Soja bestellen (Preis: 12,90). Extra-Bonus: Diese sind sogar biologisch abbaubar.

Die Düfte und ihre Wirkung
Rose
Wirkt beruhigend und harmonisierend. Hilft auch bei Enttäuschungen und Trauer. Fördert erholsamen Schlaf.
Myrte
Wirkt psychisch anregend und hellt die Stimmung auf. Bringt Energien zurück.
Lavendel
Entlastet bei Stress, besänftigt und fördert die Regeneration. Hilft auch bei Einschlaf-Schwierigkeiten.
Zitrone
Fördert die Kreativität, erfrischt und wirkt raumreinigend. Lindert Erkältungen.
Pfefferminze
Der Minze-Geruch ist ideal bei Erschöpfung und Schmerzen (wie etwa Kopfweh).
Schokolade
Allein der Duft der süßen Versuchung hilft, Alltagsstress zu überwinden.
Zitrusfrüchte
Egal ob Orangen, Zitronen, Grapefruit oder Limetten – Zitrusfrüchte beruhigen und verbessern unsere Stimmung.
Maiglöckchen
Der blumige Frühlingsgruß ist ein willkommener Muntermacher.
Vanille
Beruhigt und vertreibt den Gusto auf Süßes.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |