01. August 2011 10:55

Bald Warnhinweise? 

Hot Dogs so schädlich wie Zigaretten

US-Studie zeigt: Verarbeitetes Fleisch erhöht Darmkrebsrisiko.

Hot Dogs so schädlich wie Zigaretten
© AP

Bald könnten auch Lebensmittel - ähnlich, wie es auf Zigarettenpackungen schon der Fall ist - Warnhinweise verpasst bekommen.

Darmkrebs
Eine US-Studie hat sich nun dem Thema Darmkrebs gewidmet und herausgefunden, wie schädlich industriell verarbeitetes Fleisch tatsächlich für den Körper ist. Schon 50 Gramm davon erhöhe das Risiko an Darmkrebs zu erkranken um 21 Prozent.

Kommen Warnhinweise?
Diese Menge entspricht einem Hot Dog. Ernährungswissenschaftler fordern nun, dass ernsthaft über Warnhinweise für gewisse Lebensmittel nachgedacht werde. Denn diese seien mit den schädlichen Auswirkungen des Rauchens zu vergleichen.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
2 Postings
Zillertaler333 meint am 02.08.2011 12:33:55 ANTWORTEN >
Denen idioten in Brüssel ist wurst was da alles drein ist im Hot dog,aber wenns um die die krummen bananen und gurken und die Glühbirnen geht ,da gibs einen aufschrei,so was blödes würde nicht einmal in mein Gehirn kommen.Trauriges Brüssel politik
rwk meint am 01.08.2011 21:02:13 ANTWORTEN >
warum verbietet man dann keine schädliche lebensmittel?
Seiten: 1
Facebook Kommentare