02. Februar 2009 08:52

Figur-Programm 

Ihre neue Schlankheits-Garantie

So einfach war Abnehmen noch nie: Nutzen SIe körpereigene Hormone für Ihre Ideal-Figur. So nehmen Sie spielend ab.

Ihre neue Schlankheits-Garantie
© sxc
Ihre neue Schlankheits-Garantie
© sxc

Die Sehnsucht nach der Idealfigur ist nie größer als zu Beginn des Frühjahrs, wenn wir uns – Schritt für Schritt – der textilen Winterschichten entledigen. Da wollen wir ein Schlank-Konzept, das verlässlich wirkt. Aber weh tun sollte es bitte nicht...

Neue Serie
Diesem Wunsch nach einem umfassenden Lifestyle-Programm, das die Kilos schonend, aber nachhaltig purzeln lässt, sind wir nachgekommen: MADONNA startet eine fünfteilige Abnehm-Serie, bei der neben einem garantierten Gewichtsverlust vor allem zwei Dinge im Mittelpunkt stehen: Lebensqualität und Wohlbefinden.

Unterstützt haben uns bei diesem Vorhaben maßgeblich der Wiener Gynäkologe und Ernährungsmediziner Christian Matthai sowie weitere Top-Experten, die wir Ihnen im Laufe der Serie noch vorstellen.

Erfolgs-Konzept
„Jede fünfte Frau macht mehr als fünf erfolglose Diätkuren im Jahr. Ich halte nichts von einseitigen Hungerkuren oder generellen Verboten“, stellt Matthai klar. Sein Erfolgskonzept ist die so genannte endokrine Diätik. „Die Endokrinologie ist die Lehre von den Hormonen. Und diese beeinflussen unser Essverhalten und den Fettstoffwechsel. Kurz: Sie entscheiden über Gewichts- Zu- oder Abnahme“, so der Mediziner. Sein Abspeckprogramm, das nun erstmals auch in Buchform erschienen ist, basiert daher vor allem auf dem Wissen um das Zusammenspiel der Hormone.

Zwei Regeln
Klingt zunächst kompliziert, ist aber denkbar einfach: „Es gibt nur zwei goldene Regeln. Erstens: Lassen Sie alle Zwischenmahlzeiten weg und beschränken Sie sich auf Frühstück, Mittag- und Abendessen. Und zweitens: Essen Sie nach 17 Uhr möglichst keine Kohlenhydrate wie Zucker, Kartoffeln, Brot oder Nudeln mehr“, so Matthai. Wissenschaftlicher Hintergrund: In der Nacht produziert der Körper einen Top-Schlankmacher – das Wachstumshormon HGH. Dieses Hormon braucht zur Regeneration der Zellen viel Energie – und nimmt diese aus den Fettdepots an Bauch, Po und Hüften. Matthai: „Isst man am Abend jedoch Kohlenhydrate, wird dieser automatische Schlank-Prozess gestört. Denn: Kohlenhydrate locken das Hormon Insulin an, das die Fettverbrennung stoppt.“

In der Praxis bedeutet das: Morgens dürfen Sie frühstücken wie eine Königin. Ob pikant (mit Vollkornbrot, Ei oder Schinken) oder süß (Müsli, Gebäck mit Honig) – alles ist erlaubt. Matthai: „Besonders positiv auf die Figur wirkt sich ein warmes Frühstück nach China-Rezeptur aus. Es bringt Energie, gute Laune und hält lange satt“. Auch mittags dürfen Sie richtig zuschlagen. Ideal ist hier ein Mix aus Kohlenhydraten (wie Reis, Kartoffeln, Pasta) und magerem Eiweiß (wie Fisch, Fleisch oder Milchprodukten). Ernährungsprofi Matthai: „Wer unbedingt ein Dessert möchte, sollte es am besten gleich nach dem Mittagessen verzehren und nicht als Zwischen-Snack. So behindern Sie die Fettverbrennung nicht.“ Erlaubt zwischendurch ist allerdings Kaffee mit Milch (aber ohne Zucker!). Abends heißt es dann: Auf Kohlenhydrate möglichst verzichten. „Genießen Sie Eiweiß wie Fisch, Tofu, Pute oder Käse und essen Sie sich an Gemüse und Salaten satt. Gestrichen sind Pasta, Reis, mehlige Saucen sowie jede Form von Zucker nach 17 Uhr“, so Matthai.

Ihr Wochenplan
Wie das genussvolle Abnehmen im Detail funktioniert, sehen Sie auf dem Wochenplan. Zweiter wichtiger Faktor neben der Ernährung: „Auch Sport beeinflusst unseren Hormonhaushalt und hilft auf dem Weg zur Idealfigur“, so Matthai. Im Wochenplan finden Sie daher nicht nur Ausdauer-Einheiten zur Fettverbrennung, sondern auch effektive Übungen, die Bauch, Po und Oberkörper formen. Also: Auf in ein neues, schlankes Leben!

Nächste Seite: Ihr Plan für die erste Woche

Ihr Fitness-Kalender

1. Tag (Sonntag)

2. Tag (Montag)

3. Tag (Dienstag)

4. Tag (Mittwoch)

Morgen 8.00

Gönnen Sie sich ein Power-Frühstück nach TCM-Art mit Weizenvollkorn-flocken, Obst, Zimt und Sojamilch. Dazu: Tee oder Kaffee.

Entweder Sie bleiben beim TCM-Frühstück oder Sie probieren zwei Vollkornbrote mit Butter, einer Scheibe Puten-schinken und Schnittlauch.

Wer es gerne süß mag: Roggen-mischbrot mit etwas Butter und Honig bestreichen. Mit einer in Scheiben geschnittenen Banane belegen. Dazu: Tee oder Kaffee.

Wenn Sie es morgens salzig mögen: Zwei Stück Dinkelgebäck mit Kräuter-topfen und einem Paprika. Fatburner-Trick: Dazu eine Grapefruit löffeln. Köstlich!

Vor-mittag 10.00

Jetzt ist Ausdauer-training angesagt: Einsteiger gehen 30 Minuten Walking. Für Geübte: Ein Mix aus Walking und Jogging (Intervall-training) über 45 Minuten.

Es fällt Ihnen leichter auf Zwischen-mahlzeiten zu verzichten, wenn Sie alle 30 Minuten ein Glas Wasser (oder ungesüßten Tee) trinken.

Gehen Sie noch vor dem Mittagessen eine Runde (mindestens 15 Minuten) zügig um den Häuserblock: Das macht frisch und kurbelt zudem die Fett-verbrennung an.

Mittag 12.30

Gibt Energie: Lammtopf mit Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, Kartoffeln und Olivenöl. Salz sparen und mit frischem Oregano und Rosmarin würzen!

Lässt sich gut zu Hause vorbereiten und zur Arbeit mitnehmen: Ein Nudel-salat mit etwas Schinken, Gurke, Zwiebel und fettarmem Joghurt.

Mittags heißt es: Zuschlagen! Zum Beispiel mit Krautnudeln. Geht schnell: Vollkorn-nudeln mit Sauerkraut, Rahm und Schinken-würfeln.

Leichtes Lunch, das dennoch sättigt: Zander mit Petersil-kartoffeln und frischem Blattsalat (Eisberg oder Endivien). Dazu: Joghurt-Dressing,

Nach-mittag 16.00

Gönnen Sie sich ein 15-Minuten-Wohlfühlbad, das entspannt und die Haut strafft: Dem 38,5 °C warmem Badewasser 1 Kg Meersalz beimengen!

Nun ist es Zeit, etwas für den Muskelaufbau zu tun: Machen Sie unsere Figur-Übungen vor dem Abendessen!

Wärmen Sie sich fünf Minuten auf (mit Schnur-springen). Danach die Übungen praktizieren. Danach ein Glas Wasser trinken!

Abend 19.00

Unterstützt den Fettabbau über Nacht: Halbierte Zucchini, gefüllt mit Frühlings-zwiebel, körnigem Frischkäse, Petersilie und etwas Parmesan.

Nun haben Sie sich ein schmackhaftes Abendessen verdient. Ideal: Gegrillte Forelle mit bissfest gedünstetem Gemüse. Keine Kartoffeln dazu!

Bestellen Sie sich Sashimi. Das ist noch besser als Sushi, weil Reis (Kohlenhydrate!) wegfällt. Dafür tanken Sie jede Menge gesunde Omega-3-Fettsäuren.

Viel Eiweiß und Vitalstoffe liefert eine Gemüse-suppe mit Krabben. Pro Portion: 250 g Suppen-gemüse, 1/8 l Tomatensaft und 50 g Eismeer-Krabben.

5. Tag (Donnerstag)

6. Tag (Freitag)

7. Tag (Samstag)

Morgen 8.00

Versuchen Sie, schon vor dem Frühstück eine 30-Minuten-Walking-Einheit einzulegen. Dann gibt es Haferflocken-Porridge mit frischen Früchten.

Erst heiß-kalt wechselduschen (strafft das Gewebe!) und danach Vollkorngebäck mit einem weichen Ei genießen. Dazu: Fruchtsaft.

De luxe. Lassen Sie das Wochenende gut beginnen: Vollkornbagel mit Lachs, fettarmem Schnittlauch und etwas Dille. Dazu: Eine Birne essen.

Vormittag 10.00

Trinken Sie heute zwischendurch immer wieder Melissentee mit Zitrone. Damit fördern Sie die Entgiftung des Körpers von innen. Folge: Gute Laune, straffe Haut.

Schon heute die Einkäufe für das Wochenende erledigen. Wichtig: Dabei aber nicht mit hungrigem Magen shoppen gehen!

Dranbleiben! Sichern Sie sich Ihren Schlank-Plan für die nächste Woche in Ihrer aktuellen MADONNA. Am besten zu Fuß zur Trafik marschieren!

Mittag 12.30

Risotto. Mit getrockneten Steinpilzen. Dazu: Blattsalat mit Olivenöl.

Chili light. Bereiten Sie ein Chili aus Putenfaschiertem (oder aus Tofu), Kidneybohnen, Zwiebel und Tomatenwürfel zu. Statt Gebäck gibt es Naturreis

Pasta Primavera. Schmackhafte Vitalstoffe mit Slim-Effekt: Linguine aus Volkorn mit Chili, Melanzani, Knoblauch, Tomaten und Zitronenthymian. Dazu: Mischsalat!

Nachmittag 16.00

Blitz-Entspannung. Falls Sie die Möglichkeit dazu haben: Ein 15-Minuten-Power-Nap bringt rasch wieder frische Energie. Wichtig: Dabei nicht einschlafen!

Fett verbrennen. Auf zum Ausdauersport! Einsteiger: 30 Minuten Walking (oder Fahrrad fahren am Ergometer). Geübte: Mix aus Walking und Jogging, 45 bis 50 Minuten.

Body Shaping. Nach einer kurzen Aufwärmrunde (fünf Minuten auf der Stelle laufen) werden Bauch, Po und Arme trainiert.

Abend 19.00

Huhn mit Fenchel. Hühnerbrust auf ein Backblech legen und Fenchelscheiben, Knoblauch und Rosmarin gleichmäßig darum verteilen. 30 Minuten im Rohr backen.

Orient-Menü. Türkischer Hirtensalat mit Gurke, Tomaten, Zwiebel, Olivenöl, Rotweinessig und zerbröckeltem Schafkäse. Wichtig: Kein Gebäck dazu essen!

Löffelweise. Tut gut und sättigt, ohne das Kalorienkonto zu belasten: Erbse-Curry-Suppe mit Petersilie garniert. Die Basis bildet ein salzarmer Gemüsefond.

Nächste Seite: Was hilft beim Abnehmen

10 Lebensmittel, die Sie unbedingt essen sollten
1. Grapefruit
2. Salatgurken
3. Spinat
4. Spargel
5. Brokkoli
6. Pilze
7. Hüttenkäse
8. Weißer Fisch
9. Meeresfrüchte
10. Hühnerfleisch

10 Lebensmittel, die das Abnehmen behindern
1. Gebackenes
2. Frittiertes
3. Paniertes
4. Soft Drinks
5. Süßigkeiten
6. Alkohol
7. Wurstwaren
8. Fast Food
9. Innereien
10. Fetter Käse

Schlank-Frühstück nach China-Methode
Slim-Power. Pro Person: 30 g Weizenvollkornflocken, 1 Banane, 125 g Heidelbeeren, 1 TL Leinsamen, Zimt, 1 EL Proteinpulver (Drogerie), 150 ml Wasser, etwas Soja- oder Magermilch.
Zubereitung: Vollkornflocken im Wasser 4 Minuten lang weich kochen. Banane (in Scheiben geschnitten) und Beeren zwei Minuten mitkochen. Leinsamen und etwas Zimt beimengen. Die Pfanne von der Platte nehmen und mit Sojamilch verrühren. Wenn der Brei lauwarm ist, das Proteinpulver beimengen und den Brei noch warm genießen.

Fotos: (c) sxc


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |