17. März 2010 09:07

Experten-Tipps 

Jetzt werden Sie fit für den Frühling

Sport plus Vitamine und Eiweiß tanken statt Fernsehen und Chips essen.

Jetzt werden Sie fit für den Frühling
© Getty Images
Jetzt werden Sie fit für den Frühling
© Getty Images

Das Frühjahr lässt zwar auf sich warten, doch die Müdigkeit ist schon da. „Die meisten Menschen fühlen sich zurzeit energielos“, bestätigt auch TCM-Ärztin Irene Lunzer. Nicht plötzliche Erwärmung und Temperaturanstieg, sondern der lange Winter sind dieses Jahr schuld an den leeren Batterien. Ihr Tipp: Bewegung und Vitamine gegen die Frühjahrsmüdigkeit.

Wie Sie jetzt den inneren Schweinehund überwinden
Auch wenn es Sie nach Lungern vor dem Fernseher verlangt, verabreden Sie sich zu einem Spaziergang mit Freunden. Die Zellen des Körpers brauchen Sauerstoff. Rad fahren oder Training im Fitness-Center bringen die Lebensgeister auf Trab. „Durch Ausdauersport werden Testosteron und Wachstumshormone ausgeschüttet. Sie machen aktiv“, bestätigt Fitness-Trainer Afschin Ronaghi. Dabei wird auch die Bildung der Botenstoffe Serotonin, Dopamin und Noradrenalin angekurbelt. Und das sind echte Wachmacher. Schwierig ist nur der erste Schritt. Ronaghi: „Wer sich nach dem Training energiegeladen fühlt, macht weiter.“

Aminosäuren und Vitamine gegen das große Gähnen
Gegen die Müdigkeit hilft ein Cocktail aus B-Vitaminen, Vitamin C und Magnesium. Da es schwierig ist, den Mehrbedarf allein über die Ernährung abzudecken, können Sie mit guten Nahrungsergänzungsmitteln nachhelfen. Essen Sie jetzt mehr Eiweiß statt Kohlenhydraten (Huhn, Fisch, Joghurt, Eier) und trinken Sie täglich einen Eiweiß-Shake. Darin sind alle wichtigen Eiweiß-Bausteine (Aminosäuren) enthalten.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |