22. November 2007 17:52

Neue Regelung 

Keine Mandel-OP mehr an Kindern unter sechs Jahren

Weil im März der vierjährige Daniel nach einer Mandel-OP verblutete, begann ein Umdenken bei den Ärzten.

Keine Mandel-OP mehr an Kindern unter sechs Jahren
© buenas dias

Im März verblutete Daniel (4) aus Teesdorf nach einer Mandeloperation. Der Tod des Buben führte nun zu einem Um­denken in der Ärzteschaft. Es wurden neue Richtlinien für Mandelentfernungen beschlossen. „Ab sofort wird an Kindern unter sechs Jahren keine derartige Operation mehr durchgeführt. Es ist zu gefährlich, da sie nicht merken, wenn sie zu bluten beginnen“, so Robert Pavelka, Leiter der HNO-Abteilung im Krankenhaus Wr. Neustadt. Nur in Ausnahmefällen soll noch operiert werden.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |