21. Mai 2010 11:17

Studie zeigt 

Auch Väter erleiden Kindbettdepression

Zwischen dem dritten und sechsten Lebensmonat des Kindes.

Auch Väter erleiden Kindbettdepression
© sxc

Jeder zehnte Vater erleidet nach der Geburt seines Nachwuchses eine Kindbettdepression. Besonders gefährdet sind die Männer zwischen dem dritten und sechsten Lebensmonat des Kindes. Dies zeigt die Auswertung von 43 Studien mit rund 28.000 Teilnehmern.

Demnach erleiden 10,4 Prozent der jungen Väter im ersten Jahr ihrer Vaterschaft eine Depression. Zum Vergleich: In der Normalbevölkerung entwickeln knapp fünf Prozent der Männer im Lauf von zwölf Monaten eine ausgeprägte Schwermut. Da eine Depression eines Elternteils das Gefühlsleben und Verhalten des Kindes beeinflussen könne, sollte man die Betroffenen besser identifizieren und beraten, schreiben die Forscher der Eastern Virginia Medical School in Norfolk im "Journal of the American Medical Association".


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare