09. September 2009 09:58

Juckalarm 

Lausige Zeiten in Schulen

85 Prozent der Kinder haben irgendwann Kopfläuse. Sie sind lästig, aber harmlos.

Lausige Zeiten in Schulen
© sxc

Lausalarm in Schulen und Kindergärten: Nach den Ferien haben Kopfläuse Hochsaison. Aber keine Panik: Sie sind ungefährlich und haben entgegen zahlreicher Vorurteile nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Unangenehm ist allerdings der Juckreiz.

Kontrollieren ist wichtig
Herrscht in der Schule Lausalarm, sollte man sein Kind regelmäßig auf Läuse oder Nissen untersuchen und die Haare vorbeugend mit einem Spezialshampoo waschen. Die Behandlung sollte lang genug erfolgen, um auch geschlüpfte Larven und junge Läuse zu entfernen.

Für die Kontrolle gibt es eigene Nissenkämme: Strähne für Strähne durch die Haare fahren und den Kamm auf einem weißen Tuch abstreichen.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |