10. Jänner 2007 10:47

Endlich entspannt 

Locker werden mit Alexander-Technik

Die Alexander-Technik lehrt, wie man sich durch den richtigen Bewegungsablauf von Kreuzweh oder Migräne befreit.

Locker werden mit Alexander-Technik
© TZ Oesterreich Prader Inge

Weniger kann auch mehr sein, vor allem, wenn dadurch unnötige Belastungen vermieden werden. Das beweist die Alexander-Technik. Denn häufig spannen wir bei Bewegungen zu viele oder falsche Muskeln an, was auf lange Sicht Rücken-, Nacken-, und Schulterschmerzen, Schlafstörungen, Kopfweh oder Stimmprobleme auslösen kann. Diese pädagogische Technik wurde vom Australier F. M. Alexander erfunden, der so Anfang des 19. Jahrhunderts seine eigenen Stimmprobleme geheilt haben will.

Nichts-Tun lernen
Tänzerin und Alexander-Technik-Lehrerin Christina Hirt erklärt, wie es funktioniert: „Eingelernte Bewegungsmuster fühlen sich oft richtig an, obwohl sie uns schaden.“ Deswegen wird gelehrt, vor einer Bewegung kurz innezuhalten, um sie dann anders auszuführen. „Das heißt, wenn das Telefon läutet, sollen Sie nicht gleich hinrennen, sondern erst einmal Stopp sagen und sich dann bewusst bewegen.“

Alltägliche Bewegungsabläufe
In Einzelstunden werden alltägliche Bewegungsabläufe geübt, die Alexander-Technik-Lehrerin legt dabei ihre Hände auf jene Stellen, die häufig falsch bewegt werden – wie zum Beispiel Hals und Kopf –und gibt Anweisungen. Angenehmer Nebeneffekt: „Die Menschen nehmen ihre einzelnen Gelenke bewusster wahr und können sie besser nutzen.“

Adressen
Alexander-Technik-Lehrer gibt es seit 20 Jahren in Österreich,
Weitere Infos unter:
www.alexander-technik.at
www.fm-alexandertechnik.at

Eva Jankl

Alexander- Technik Übungen: Richtiges Sitzen

Arme
AlexanderTechnikPrader012-arme
Christina Hirt (oben) macht bewusst, welche Muskeln für eine Bewegung nötig sind. Das spürt man, indem man einfach loslässt.

Kopf
AlexanderTechnikPrader015-kopf
Der Kopf sollte beim Sitzen frei bleiben. Wenn Sie ihn locker lassen, verbrauchen Sie weniger Energie!

Hände

AlexanderTechnikPrader003-haende
Beim Sitzen Hände mit der Handfläche nach oben auf die Schenkel legen, das hilft die Schultern zu entspannen.

Schultern
AlexanderTechnikPrader008-schultern
Wenn jemand mit den Händen die Schultern berührt, sinkt automatisch die Anspannung, die Schultermuskeln lockern sich.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |