21. Mai 2008 08:31

Neue Hoffnung 

Lungenkrebs mit Bluttest früh erkennen

Lungenkrebs wird oft nur zufällig diagnostiziert. Künftig könnte ein einfacher Bluttest ausreichen, um Aufschluss zu geben.

Lungenkrebs mit Bluttest früh erkennen
© sxc

Eine medizinische Sensation bahnt sich an! Künftig soll ein einfacher Bluttest ausreichen, um Lungenkrebs schon in einem frühen Stadium festzustellen. 87 Prozent der Krankheiten könnten laut US-Forschern nachgewiesen werden. Das aufwendige und langwierige Diagnoseverfahren könnte mit diesem Bluttest vereinfacht und beschleunigt werden.

So funktioniert es
Dem Patienten wird Blut abgenommen und kurze Zeit später können Tumore nachgewiesen werden. Die Mediziner entdeckten eine Gruppe von 15 Genen, die in den weißen Blutkörperchen von Lungenkrebspatienten ein anderes Aktivitätsmuster zeigen als bei gesunden Menschen.

Zufällige Diagnosen
Bisher wurden Hinweise auf Lungenkrebs oft zufällig bei CT- und Röntgenuntersuchungen des Brustkorbs entdeckt, die eigentlich aus anderen Gründen durchgeführt wurden. Allerdings kam es bei diesen Verfahren häufig zu Fehldiagnosen, die erst in aufwendigen Nachuntersuchungen abgeklärt werden mussten.

Größere Studien
Der Test decke die Krankheit im Moment mit einer Zuverlässigkeit von 87 Prozent auf, berichtete Teammitglied Anil Vachani von der Universität von Pennsylvania auf einer Konferenz der American Thoracic Society in Toronto. Sollte sich der Test auch in größeren Studien bewähren, könnte er einmal das zum Teil aufwendige Diagnoseverfahren vereinfachen.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |