20. März 2008 10:07

Studie zeigt 

Männer essen am liebsten Fleisch

Frauen greifen dagegen mehr zu gesundem Obst und Gemüse. Natürlich gibt es auch Ausnahmen!

Männer essen am liebsten Fleisch
© sxc

Männer essen am liebsten Fleisch, Frauen greifen dagegen mehr zu gesundem Obst und Gemüse. Das ist das Ergebnis einer Studie, an der 14.000 Amerikaner ein knappes Jahr lang teilgenommen haben. Demnach kommt bei den Männern häufig Ente, Kalbfleisch und Schinken auf den Tisch, aber sie mögen auch gern Schalentiere wie Shrimps oder Austern. Frauen essen dagegen oft Karotten und Paradeiser sowie Früchte wie Äpfel oder Erdbeeren. Sie verzehren auch mehr Mandeln, Walnüsse, Eier und Joghurt, berichteten Wissenschaftler auf einer internationalen Konferenz über neue Infektionskrankheiten in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia).

Männer mögen Spargel
Doch es gibt auch Ausnahmen von dieser Regel: Männer mögen der FoodNet-Studie zufolge, die vor allem den Zusammenhang zwischen Ernährung und Krankheiten untersucht, besonders gern Spargel und Karfiol. Auch beim klassischen Hamburger tun sich in den USA Unterschiede zwischen den Geschlechtern auf: Männer greifen eher zum Tiefkühlprodukt, Frauen bevorzugen den frischen Fleischklops, der - anders als bei den Männern - in der Regel gut durchgebraten sein muss. Eine so ausführliche Datenerhebung zu den Essgewohnheiten habe es nicht gegeben, meint die Studienleiterin und klinische Epidemiologin Beletshachew Shiferaw aus Portland (US-Bundesstaat Oregon).


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare