28. Juli 2010 09:33

Hund und Katze 

Natürliche Hilfe für die Gelenke

Auch für Tiere gibt es pflanzliche Präparate, die vorbeugen und helfen können.

Natürliche Hilfe für die Gelenke
© Bayer

An Präparaten mit natürlichen Inhaltsstoffen scheiden sich oft die Geister. Die einen sind große Verfechter der Naturprodukte, die anderen glauben pauschal nicht an ihre Wirksamkeit. Die Wahrheit liegt irgendwo zwischen den beiden extremen Ansichten. Zwar haben Medikamente mit natürlichen Wirkstoffen nur eine begrenzte Macht gegen verschiedene Gebrechen und Krankheiten, aber diese ist durchaus nicht zu unterschätzen! In vielen Fällen kann auch die Gesundheit von Tieren mit den richtigen Natursubstanzen hervorragend unterstützt werden.

Spezialfutter
Gerade wenn es um die Unterstützung des Bewegungsapparats und der Gelenke von Hund und Katze geht, findet man eine Vielzahl an Spezialfutter und natürlichen Futterzusätzen auf dem Markt. Die Unterstützung des Bewegungsapparats kann, gerade bei jungen Tieren in der Wachstumsphase oder sehr alten Tieren, durchaus sinnvoll sein. Allerdings sollte auf die richtige Zusammensetzung des Präparats geachtet werden, denn erst die Kombination verschiedener wichtiger Wirkstoffe macht den Unterschied. In einem guten Gelenkspräparat sollte unbedingt die Neuseeländische Grüne Lippenmuschel enthalten sein, denn sie unterstützt den Knorpelaufbau schon in kleinen Mengen, wie wissenschaftliche Studien gezeigt haben. Auch die Weidenrinde ist ein wichtiger Bestandteil einer guten Gelenksunterstützung, denn sie unterstützt die körpereigene Regulation bei Entzündungen und Schmerzen und wird in der Leber des Tieres zu Salicylsäure verstoffwechselt, was einer pflanzlichen Form eines bekannten Kopfschmerzmittels für Menschen entspricht. Als Inhaltsstoff aus dem Humanbereich ist auch Teufelskralle bekannt. Sie macht ebenfalls für Tiere bei Gelenksbeschwerden Sinn, denn sie hat abschwellende und reizlindernde Eigenschaften. In dieser Kombination zu finden sind diese rein pflanzlichen Inhaltsstoffe z.B. in Bay.o.Pet Megaflex, erhältlich im Zoofachhandel.

Im Zweifel: Tierarzt weiß Rat
Viele natürliche Inhaltsstoffe können also auch für Tiere großen Nutzen haben. Vorsicht ist aber dennoch geboten! Auch hier gilt es zu differenzieren, denn was dem Menschen gut tut, muss nicht auch für Tiere heilsam sein und kann unter Umständen sogar schaden. Daher ist von Selbstversuchen und Hausmitteln abzuraten. Im Zweifel kann der Tierarzt Rat geben.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |