20. August 2007 10:02

Gesunder Beginn 

Perfekter Schulstart für Taferlklassler

Schulanfang. Die Volksschullehrerin und Buchautorin Beatrix Höfinger verrät Tipps und Tricks, wie der Schulstart gelingt.

Perfekter Schulstart für Taferlklassler
© AP

Anfang September ist es für über 80.000 Sechsjährige in Österreich wieder soweit: Mit dem Eintritt in die Volksschule beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Autorin, Volksschullehrerin und Mutter zweier Kinder, Beatrix Höfinger, gibt im Buch „Vom Kindergarten in die Schule“ praxisnahe Tipps, wie Eltern den Übergang einfacher gestalten können.

Schulweg
„Das Wichtigste ist der Schulweg. Wenn Kinder alleine gehen müssen, dann sollten die Eltern jetzt unbedingt noch mit ihnen üben“, rät Höfinger.

Ruhig sitzen
Sie empfiehlt das gemeinsame Spielen mit den Kindern: „Bei längeren Spielephasen lernen die Kinder ruhig zu sitzen und aufmerksam zu sein.“

Pünktlichkeit
Egal, ob Morgenmuffel oder nicht, damit Kinder pünktlich zum Unterricht erscheinen, sollten sie schon einige Tage vorher immer etwas früher aufstehen. Das bedeutet auch, zeitiger schlafen zu gehen – auch wenn gerade das am Anfang schwer fällt.

Positive Einstellung
„Die Kinder sollten sich immer auf die Schule freuen“, so die Expertin. Daher sollte kein schlechtes Wort über diese fallen – auch nicht über die eigene Schulzeit!

Lernhilfen
Nicht jeder Mensch lernt auf die gleiche Art. Kinder müssen erst ausprobieren, ob sie dazu etwas öfter durchlesen müssen, wichtige Details gerne mit bunten Stiften anstreichen oder beim Einprägen im Zimmer auf und ab gehen. Oft ist es auch hilfreich, wenn man ihnen zeigt, wie man Eselsbrücken bildet.

Richtig essen
Ein guter Tag beginnt auch für Kids mit dem richtigen Frühstück, denn ein leerer Magen studiert nicht gerne. Ein Kakao und ein Frühstücksbrot oder ein Müsli sind ideal.

Weiter Infos unter:
www.vom-kindergarten-in-die-schule.com

Buchtipp:
Vom Kindergarten in die Schule
Beatrix Höfinger
Berger Verlag
87 Seiten
14,90 Euro.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |