24. März 2010 12:14

Jugend-Gesundheit 

Rauchen, Alkohol und Übergewicht

Erste Zigarette bei vielen vor dem 14. Geburtstag. Auch Alkohol ein Problem.

Rauchen, Alkohol und Übergewicht
© APA

Rauchen, Alkoholkonsum, Übergewicht, mangelnde Bewegung und unzureichender Obstkonsum gelten laut der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) als die Risikofaktoren für die Gesundheit der heimischen Jugend. Laut internationalen Studien belegt Österreich bei diesen Punkten die hinteren Plätzen, beim Tabakkonsum laut der jüngsten OECD-Untersuchung sogar den letzten Rang: Fast die Hälfte der 15-Jährigen hat spätestens mit 13 Jahren erstmals zur Zigarette gegriffen.

Zu dick!
Auch Alkoholexzesse stellen ein Problem dar: 41 Prozent der Burschen und 36 Prozent der Mädchen waren mit 15 Jahren schon mindestens zweimal betrunken. Die sogenannte HBSC-Studie (Health Behaviour of School Children) besagt, dass 23 und 18 Prozent mindestens einmal pro Woche Schnaps konsumieren. Übergewicht haben laut OECD zwölf Prozent der Elf- bis 15-Jährigen, ein Teil davon ist bereits adipös. Schuld daran dürfte unter anderem das Naschen sein: Die Helena-Studie gibt an, dass Kinder in Wien doppelt so viel Schokolade verputzen wie in anderen Ländern. Als Folge dieser Verhaltensweisen und Zivilisationsleiden drohen laut ÖÄK Erkrankungen wie Diabetes, Herzinfarkte, Schlaganfälle sowie chronische Beschwerden des Bewegungsapparates.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare