14. November 2008 16:05

Neuer Test 

Richtig Essen leicht gemacht

Nahrungsmittelunverträglichkeit kann über Erfolg oder Misserfolg einer Diät entscheiden.

Richtig Essen leicht gemacht

Viele Menschen ernähren sich gesundheitsbewusst und essen oftmals doch das Falsche - ein einfacher Test kann nun helfen, das individuelle Ernährungsmanagement zu optimieren und dadurch eine Reihe chronischer Beschwerden zu verbessern.

Gesundheit, Wohlbefinden und Ernährung stehen in direktem Zusammenhang
Nahrungsmittelunveträglichkeiten (NMU) gehören mit zu den häufigsten und hartnäckigsten Ursachen einer Vielzahl von Beschwerden.

York1

So werden nicht nur Magen-Darm-Beschwerden durch eine NMU ausgelöst, sondern auch Beschwerden der Haut, der Atemwege, neurologische Beschwerden oder generelle Befindlichkeitsstörungen.

Dazu zählen zum Beispiel Völlegefühl, Abgeschlagenheit, Durchfall, Verstopfung, Akne, Hautausschläge, Migräne oder Dauerschnupfen.

Auch Gewichtsprobleme können direkt mit einer NMU verbunden sein.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Ein Tropfen Blut anstatt jahrelanger Diätexperimente
Oft wird der Zusammenhang zwischen Symptomen und der Nahrung als Verursacher nicht erkannt.

York2

Der Versuch, die Ursachen durch Suchdiäten zu finden, war bisher nicht nur ein aufwendiges und zeitintensives, sondern oftmals auch erfolgloses Unterfangen.

Ein einfach durchzuführender Test (Yorktest FoodSCAN) kann nun in wenigen Tagen präzise die Ursachen herausfinden, welche in der Folge gezielt eliminiert werden können. Ein Piekser in den Finger genügt um den Test machen zu können.

Yorktest FoodSCAN

Migräne aus dem Kühlschrank?
FoodSCAN kann in zwei Schritten eine NMU als Ursache ausschließen oder bestätigen (Test "Indicator") und die Problemverursacher in einem weiteren Schritt durch einen so genannten spezifischen Test (Test "Quality" oder "Totality") aufzeigen.

Bei drei Viertel aller getesteten Personen tritt eine signifikante Verbesserung der Allgemeinbefindlichkeit bereits innerhalb der ersten drei Wochen nach der Ernährungsumstellung ein.

Eine kostenlose Informationsbroschüre über die Tests erhalten Sie von Yorktest unter Tel. 05223-54144 und im Internet unter www.yorktest.at

Wichtig
Ein Test ersetzt keinen Arztbesuch. Ernährung bitte immer unter professioneller Aufsicht und Beratung umstellen.

Mehr von YORKTEST

Yorktest-Logo


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |