04. Mai 2010 12:14

Körpersprache 

Was die Schlafposition über ihn verrät

Die Körperhaltung im Schlaf sagt viel über einen Menschen aus.

Was die Schlafposition über ihn verrät
© sxc

Beobachten Sie Ihren Partner doch mal im Schlaf! Samuell Dinkell, der Autor des Buches "Körpersprache im Schlaf: Schlafhaltungen und ihre Bedeutung" hat herausgefunden, dass die Schlafposition eines Mannes viel über seinen Charakter und seine sexuellen Vorlieben aussagt.

Der Seitenschläfer
Er ist ein sehr gelassener und kompromissbereiter Partner. Kuscheln und Küssen gehören für ihn dazu. Wenn er beim Schlafen auch noch die Knie anzieht gehören auch Sanftmut und Sensibilität zu seinen Charaktereigenschaften. Sein Favorit: Die Löffelchenstellung

Der Rückenlieger
Er ist ein selbstbewusster und vertrauensvoller Mensch, denn die Rückenlage macht ihn eigentlich angreifbar. Seine Selbstsicherheit spiegelt sich auch im Liebesspiel mit ihm wieder. Nur Vorsicht, wenn er beim Schlafen auch noch die Hände hinter dem Kopf verschränkt, denn das steht für übertriebene Selbstliebe und Eitelkeit. Sein Favorit: Doggy Style und Missionarsstellung

Der Bauchschläfer
Er breitet sich gerne aus und ist willensstark und zielorientiert. Seine Vorliebe für Kontrolle spiegelt sich auch im Alltag und im Liebesspiel mit ihm wieder. Verspielte Experimente sind ihm nicht Effizient genug und deswegen mag es der Bauchschläfer lieber traditionell. Sein Favorit: 69

Der Herumwälzer
Er setzt seinen Alltagskampf auch im Schlaf fort und ist innerlich eher unruhig und gestresst. Ein stressabbauender Quickie, oder ein Verwöhnprogramm zum Relaxen sind für ihn genau das Richtige nach einem anstrengendem Tag. Sein Favorit: Die Reiterstellung


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |