19. November 2008 08:56

Traumfigur 

Schlank im Schlaf

Hormone bauen Fett in der Nacht ab. Wie Sie in der Nacht ohne Stress ganz einfach überflüssige Kilos verlieren können.

Schlank im Schlaf
© getty

Dass Schlafen für gute Figur sorgt, konnten amerikanische Wissenschaftler in Studien belegen. Kurzschläfer haben ein 15 Prozent höheres Risiko für Übergewicht. Denn in der Nacht werden Hormone ausgeschüttet, die den Fettabbau unterstützen. Vor allem Wachstumshormon, das Fett abbaut, wird zwischen 24 Uhr und 3 Uhr freigesetzt.

Eiweiß
Die nächtliche Abspeck-Kur kann man noch durch gezielte Einnahme von Eiweiß-Shakes oder leichter eiweißreicher Kost unterstützen. Wichtigste Regel für Schlank-Schläfer: Abends keine (oder nur wenige) Kohlenhydrate zu sich nehmen. So bleibt der Insulinspiegel niedrig, was wiederum den nächtlichen Fettabbau fördert. Vitamin C und Co-Enzym Q10 unterstützen den Effekt.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |