16. Februar 2009 11:20

Bauch weg 

Schlank nach dem Baby

Gleich nach der Geburt wieder schlank? Ärzte verraten, mit welchen Methoden das funktioniert.

Schlank nach dem Baby
© sxc
Schlank nach dem Baby
© sxc

So sehr Frauen in der Schwangerschaft stolz auf ihren Bauch sind – nach der Geburt soll er so schnell wie möglich wieder verschwinden. Und scheinbar ist dies auch leicht möglich: Hollywood-Stars wie Angelina Jolie, Nicole Kidman oder Topmodel Milla Jovovich zeigen sich oft nur wenige Tage oder Wochen nach der Entbindung schlank wie eh und je.

Bedenklich
„Das ist ein Trend, der bedenklich ist“, meint die Wiener Schönheitsmedizinerin Doris Wallentin, die in ihrem Aesthetic-Center absolut schön ebenfalls sanfte Methoden zur Körperstraffung nach Schwangerschaften anbietet. Aber sie warnt: „Zu früh sollte man damit nicht beginnen. Die Mutter soll sich erst einmal von den Strapazen der Geburt erholen. Deshalb gibt es ja auch den gesetzlichen Mutterschutz von acht Wochen vor und acht Wochen nach der Geburt. Vorher sollte man nicht an Beauty-Behandlungen denken“, so die Ärztin.

Sanfte Methoden
Eine ihrer Patientinnen, die Wiener Bankerin Hermi Birgelhuber, hat mittels „Liposmoothing“ sechs Zentimeter Bauchumfang verloren. Bei dem neuen Verfahren wird zunächst ein individuell abgemischter Medikamentencocktail in die Fettschicht eingespritzt und nachher das Fett mittels Radiowelle, Infrarot und Vakuum zertrümmert. Ärztin Wallentin: „Pro Therapiesitzung verliert der Patient schmerz- und nebenwirkungslos etwa einen Zentimeter Fettdicke.“ Eine Sitzung kostet 300 Euro.

Foto: (c) sxc


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |