23. Februar 2010 09:31

Weg mit dem Speck 

Schlanker in den Frühling starten

Bauchfett ist nicht nur unästhetisch, sondern auch ein echter Dickmacher.

Schlanker in den Frühling starten
© Getty Images
Schlanker in den Frühling starten
© Getty Images

Kanadische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Bauchfett ein Hormon produziert, welches die Esslust stimuliert und die Bildung neuer Fettzellen anregt. Der Bösewicht heißt Neuropeptid N und gehört zu den stärksten Appetitmachern. „Diese Studie ist ein weiterer Beweis dafür, dass es ratsam ist, Bauchfett abzubauen“, erklärt der Stoffwechselexperte Friedrich Hoppichler.

Weniger Bauch: Abnehmen nach Plan der US-Ärzte
Amerikanische Mediziner haben einen schlanken Abnehm-Plan entworfen:

1. Prinzipien mit sich aushandeln: Ich gönne mir nur einmal pro Woche Alkohol oder eine Esssünde.

2. Ursachen für die Gewichtsprobleme ermitteln (Stress, soziale Faktoren oder Bewegungsmangel) und dort ansetzen.

3. Die tägliche Flüssigkeitszufuhr erhöhen (Kräutertee, stilles Wasser).

4. Fett abbauen und gleichzeitig Muskelmasse aufbauen. Dabei hilft eine Körperfettmessung. Info: Tel. 01/587 37 10.

5. Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte (Eiweiß, Vollkorn) wählen und leere Kalorien (Süßes, Weißbrot) meiden.

Was beim Abnehmen helfen kann
Tipps & Tricks
Ganz ohne Konsequenz und Disziplin gelingt Abnehmen nicht. Doch es gibt auch Produkte und Tricks, die den Heißhunger stoppen helfen.

Appetit-Zügler
Gacela sind homöopathische Tropfen, die das Abnehmen erleichtern und den Stoffwechsel ankurbeln. Potato-Slim-Kapseln enthalten ein Kartoffelprotein, das den Hunger stoppt (30 Minuten vor der Mahlzeit einnehmen).

Fatburner Vitamin C
Nehmen Sie täglich 1000 mg Vitamin C zur Anregung des Stoffwechsels. Essen Sie Obst, um die Lust auf Süßes zu stoppen.

Verdauung anregen
Abnehmen bremst die Verdauung: Morgens Leinsamen und abends Magnesium helfen.

Hormonkur
Eine 12-wöchige Hormon-Kur unterstützt jede Diät und erleichtert das Abnehmen: Info: Tel. 01/3 368 69 00


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare