01. September 2010 08:50

Schlankmacher 

Vitamin D stärkt Knochen und macht schlank

Gesunde Knochen können vor Übergewicht und Diabetes schützen.

Vitamin D stärkt Knochen und macht schlank
© Getty Images

Neuer Schlankmacher. Dass starke Knochen vor folgenschweren Brüchen schützen und ein wichtiger Gesundheitsfaktor sind, ist bekannt. Neu ist die Rolle des Knochens als Schlankmacher. Eine heiße Spur, die US-Forscher jetzt verfolgen. Unsere Knochen bilden sich täglich neu: So genannte Osteoblasten bauen Knochen auf und Osteoklasten bauen Knochensubstanz ab. Nur diese Balance hält den Knochen gesund.

Abbau von Fettzellen
Die knochenaufbauenden Zellen bilden Osteocalcin. Aus dem Tierversuch ist bekannt, dass dieses Hormon die Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse zur Insulinausschüttung anregt. Weiters fördert es den Abbau von Fettzellen und schützt so auch vor Übergewicht und Diabetes. „Die Forschungsergebnisse zeigen, dass Knochen eine wichtige Rolle für den Stoffwechsel und das Immunsystem spielen“, erklärt Hormonspezialist Johannes Huber. Da Osteocalcin nur von gesunden Knochen ausreichend gebildet wird, rät der Mediziner zur Einnahme von Kalzium und VitaminD: „Die Hälfte der Frauen hat zu niedrigen Vitamin-D-Spiegel.“

Vitamin D stärkt Knochen und macht schlank
Nach neuesten Studien soll Kalzium nur in Kombination mit Vitamin D eingenommen werden. „Die regelmäßige Einnahme von Kalziumpräparaten ohne gleichzeitige Vitamin-D-Gabe zur Vorbeugung oder Behandlung von Osteoporose kann das Herzinfarktrisiko um bis zu 30 Prozent erhöhen“, erklärt Internist Heinrich Resch.

Und Huber empfiehlt für Knochen und Stoffwechsel die tägliche Einnahme von Oleovit-D3-Tropfen.

Für dieses Produkt besteht in Österreich Rezeptpflicht!


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare