22. Juni 2009 12:22

Schwanger? 

Das tut dem Körper jetzt gut

Gesunde Schwangerschaft: Das braucht Ihr Körper in den spannenden neun Monaten.

Das tut dem Körper jetzt gut
© sxc

Sie sind schwanger und möchten sich und Ihrem Baby Gutes tun? Mit unseren Tipps, legen Sie den Grundstein für eine gesunde Schwangerschaft.

Folsäure
Vor allem in den ersten drei Monaten, wenn sich die Organe des Babys entwickeln, brauchen Schwangere etwa 50 Prozent mehr Folsäure. Ein Mangel kann beim Ungeborenen zu Missbildungen (wie einem offenen Rücken) führen. Auch Jod wird zu Beginn der Schwangerschaft leicht zur Mangelware – nämlich dann, wenn sich die kindliche Schilddrüse bildet.

Was der Körper braucht
Das brauchen Sie jetzt: Folsäure schützt Schwangere auch vor Blutarmut und Neugeborene vor zu niedrigem Geburtsgewicht. Jod bewahrt die werdende Mutter vor einer Unterfunktion der Schilddrüse (Symptome: Verstopfung, Übergewicht) und das Baby vor Entwicklungsschäden.
Tägliche Top-Quellen: Folsäure: 225 g Kohl, 120 g Rinderleber oder 120 g Mungobohnen. Jod: 200 g geräucherte Makrele oder 150 g Krabben

Die wichtigsten Punkte
1. Gesunde Ernährung
Achten Sie auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung! Für eine gesunde Entwicklung des Kindes spielt die Ernährung der Mutter eine wichtige Rolle. Fehlen der Schwangeren wichtige Nährstoffe, leidet auch das Kind an dem Mangel. Sie müssen allerdings nicht für 2 essen. In der Regel liegt der erhöhte Kalorienbedarf ab dem 3. Monat bei ca. 300 bis 500 Kalorien.

2. Kohlenhydrate
Kohlenhydrate versorgen den Körper mit der nötigen Energie. Mehr als die Häfte der täglichen Kalorien sollten aus Kohlenhydraten bestehen. Die besten Lieferanten: Teigwaren, Getreide, Vollkornbrot, Hülsenfrüchte, frisches Obst, Naturreis.

3. Ballaststoffe
Ballaststoffe halten die Verdauung auf Trab. Gerade bei Schwangeren, die häufig unter Verstopfungen leiden, können Ballaststoffe helfen. Die besten Lieferanten: Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Getreide, Müsli.

4. Calcium
Calcium ist für den Knochenaufbau verantwortlich und darum in der Schwangerschaft besonders wichtig. Die besten Lieferanten: Milch, Camembert, Spinat, Brokkoli, Nüsse.

5. Viel trinken
Geben Sie Ihrem Körper genügend Flüssigkeit. Trinken Sie mindestens 2 Liter täglich. Am besten: Mineralwasser, Kräuter- und Früchtetees.

6. Ruhe und Entspannung
Vermeiden Sie Hektik und Stress und gönnen Sie Ihrem Körper genügend Pausen. Er muss jetzt Höchstleistungen vollbringen und hat sich seine Ruhepausen verdient. Legen Sie öfter mal die Beine hoch!

7. Bewegung
Ausreichend Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung und hilft dabei, die typischen Schwangerschaftsleiden wie Kreuzschmerzen und Venenprobleme in Grenzen zu halten. Vor allem Spaziergänge an der frischen Luft, Schwimmen und Gymnastik tun der werdenden Mutter gut. Stürze sollten auf jeden Fall vermieden werden. Verzichten Sie lieber auf: Eislaufen,Skilaufen, Reiten, Surfen und Ballsport.

8. Genießen
Genießen Sie Ihre Schwangerschaft in vollen Zügen! Die gute Laune der Mutter tut auch dem Baby gut!


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare