05. August 2009 09:52

Schweinegrippe 

Virologe fordert Ferien-Verlängerung

Ausbreitung: Rasanter Anstieg der Erkrankungen erwartet.

Virologe fordert Ferien-Verlängerung
© APA/Roland Schlager

Im Kampf gegen die weitere Ausbreitung der Schweinegrippe sollten nach Ansicht des deutschen Virologen Alexander Kekule die Schulferien verlängert werden. Dies sei eine gute Möglichkeit, die Verbreitungswelle abzufangen, sagte der Direktor des Instituts für medizinische Mikrobiologie am Universitätsklinikum Halle dem Internetportal "Handelsblatt.com." Auch die Kindertagesstätten sollten in diese Überlegungen miteinbezogen werden. Der Experte rechnet nach eigenen Angaben zum Ende der Ferien mit einem rasanten Anstieg der am H1N1-Virus erkrankten Deutschen.

7.177 Deutsche infiziert
In Deutschland sind nach Angaben des Robert-Koch-Instituts vom Dienstag derzeit 7.177 Menschen infiziert. Neue Erkrankungen treten den Angaben zufolge vor allem bei Reiserückkehrern auf.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |