01. April 2010 13:45

Fit for work 

So haben sie mehr Power im Job

Vollwertige Snacks, reichlich Wasser, Bewegung und Entspannungsübungen lassen die Arbeit im Büro leichter von der Hand gehen.

So haben sie mehr Power im Job
© APA/ROLAND SCHLAGER
So haben sie mehr Power im Job

Rund 90. 000 Stunden verbringen die meisten Menschen während ihres Lebens im Job. Um einerseits leistungsfähig zu sein und andererseits die Zeit möglichst angenehm zu verbringen, lohnt sich ein strategischer Plan für den Arbeitstag.

Gesunde Snacks für zwischendurch
Auch wenn es morgens schnell gehen muss: Gehen Sie nicht ohne Frühstück ins Büro. Bei niedrigem Blutzuckerspiegel lässt die Konzentration nach. Und sorgen Sie für gesunden Nachschub zwischendurch. Obst und Joghurt (ohne Zucker) einfach vorweg kaufen und ins Büro mitnehmen. Trockenfrüchte, Nüsse oder Reiswaffel als kleine Zwischenmahlzeit lassen sich in jeder Schreibtischlade auf bewahren. Sie bringen rasche Energie, wenn Hunger aufkommt oder die Leistung schwächelt. Und sind weniger verführerisch als Naschereien, die zu Blutzuckerspitzen führen und zudem kalorienreich sind. Was ebenfalls auf den Schreibtisch gehört: eine Flasche oder Karaffe mit Wasser. Denn Studien zeigen, dass Flüssigkeitsmangel die Leistungsfähigkeit des Gehirns mindert.

Energie tanken in der Mittagspause
12. 30 Uhr: der Magen knurrt. Grundsätzlich sollten Sie nur dann durcharbeiten, wenn es wirklich sein muss. Die Pause in der Mitte des Arbeitstages soll für neuen Energieschub genützt werden. Aber das heißt nicht, dass Sie alles essen sollten, was in der Kantine angeboten wird. Eine Portion Lasagne mit Bechamelsoße bringt 890 Kalorien und macht eher müde als fit. Greifen Sie lieber zu Gemüsesuppe, Salat, Reispfanne mit Huhn. Eine Alternative zum Menü in der Kantine oder Fast Food von der Straße: Essen zu Hause vorbereiten, ins Büro mitnehmen und in der Mikrowelle wärmen. Ab 15. 00 Uhr werden die Augen langsam müde. Zu seltenes Blinzeln durch Starren auf den Bildschirm führt zu trockenen und geröteten Augen. Schließen Sie zwischendurch Ihre Augen, und halten Sie sie einige Atemzüge lang geschlossen. Fixieren Sie einen Gegenstand auf dem Schreibtisch, lassen Sie dann den Blick in die Ferne schweifen. Legen Sie Ihre Hände vor die geschlossenen Augen und entspannen Sie kurz.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare