13. Jänner 2010 10:11

Im Freien 

Sport bei Minusgraden ist gesund

Stärkt das Immunsystem und fördert die Vitamin-D-Produktion.

Sport bei Minusgraden ist gesund
© ap

Das kalte Winterwetter lädt nicht gerade zu einer morgendlichen Joggingrunde ein. Trotzdem sollte man in der kalten Jahreszeit regelmäßig Sport im Freien machen.

Zwei Vorteile
Ingo Froböse, Leiter des Zentrums für Gesundheit an der Sporthochschule Köln: „Sport im Freien bringt im Winter zwei Vorteile. Zum einen wird das Immunsystem gestärkt. Das schafft eine Art Impfeffekt für den Organismus, sodass Abwehrkräfte gestärkt werden. Der zweite Vorteil ist das Tanken von Tageslicht. Das Licht fördert die Vitamin-D-Produktion, die wiederum die Hormonproduktion anregt.“


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |