21. Juli 2010 08:44

Tinnitus 

Pfeifen im Ohr durch Handy?

Wissenschaft vermutet, dass der Gehörgang durch die Strahlung überfordert wird.

Pfeifen im Ohr durch Handy?
© Pauty

Ein seit Jahren unter Experten umstrittenes Thema: Wie viele Telefonate mit dem Handy sind unbedenklich? Wissenschafter der Universität Wien kamen nun in einer Untersuchung zu dem Ergebnis: Wer mehr als vier Jahre täglich mit dem Handy telefoniert, erhöht sein Risiko für Tinnitus.

Handy-Strahlung schuld?
Tatsächlich leiden immer mehr Menschen unter permanenten Geräuschen im Ohr, die nicht durch äußere Lärmquellen verursacht werden. Die Wissenschafter vermuten, dass der Gehörgang durch die Handy-Strahlung überfordert wird.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare