26. September 2008 09:23

Traumfigur 

Abnehmen geschieht im Kopf

Eine Studie zeigt, dass man allein durch die Änderung von Gewohnheiten die Kilos purzeln lassen kann.

Abnehmen geschieht im Kopf
© sxc

Die Macht der Gedanken. Eine britische Studie zeigt, dass man allein durch die Änderung von Gewohnheiten die Kilos zum Schmelzen bringen kann.

Andere Gewohnheiten
55 übergewichtige Testpersonen sollten über einen Monat lang jeden Morgen eine Option von 15 gegensätzlichen Verhaltensweisen wählen, die dann den ganzen Tag über durchgehalten werden musste. Zur Auswahl stand zum Beispiel ein ruhiges oder lebendiges Wesen zu spielen oder eine introvertierte oder extrovertierte Person. So musste sich eine gern im Mittelpunkt stehende Person plötzlich zurückhalten und ein introvertierte Person wurde plötzlich zum Plauderer.

Zweimal pro Woche sollten außerdem noch typische Alltagsrituale geändert werden. Zum Beispiel mussten Menschen zum Frühstück statt Popsongs Klassik-Musik hören oder einen anderen Weg in die Arbeit gehen, als gewohnt.

Das Ergebnis
Die Teilnehmer waren besser gelaunt und nach vier Monaten im Schnitt um vier Kilogramm leichter. Die meisten konnten dieses Körpergefühl auch weitere sechs Monate halten. Ganz ohne Diät, nur durch Änderung der festgefahrenen Gewohnheiten.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare