05. Mai 2009 11:08

Studie zeigt 

Überstunden machen krank

Gesundheitliche Probleme: Bei zu viel Arbeit gibt es mehr Schlafstörungen, Rückenschmerzen und Herzbeschwerden.

Überstunden machen krank
© Getty Images

Treten Sie kürzer! Eine Studie unter europaweit 50.000 Beschäftigten zeigt, dass zu viele Überstunden ernsthaft krank machen können. Demnach leidet jeder vierte Beschäftigte mit 60 oder mehr Wochenstunden Arbeit unter Schlafstörungen, jedoch nur jede zehnte Teilzeitkraft.

Herzbeschwerden
Zwischen 30 Prozent und 60 Prozent aller Vollzeitbeschäftigten mit 35 bis 44 Wochenstunden haben der Untersuchung zufolge Rückenschmerzen. 10 Prozent der Arbeitnehmer, die mehr als 60 Stunden pro Woche im Büro oder auf der Baustelle schufften, haben sogar mit Herzbeschwerden zu kämpfen.

Unregelmäßige Arbeitszeiten
Schichtarbeit, Wochenendarbeit sowie schlecht planbare Arbeitszeiten belasten den Gesundheitszustand der Arbeitnehmer zusätzlich. Gönnen Sie sich lieber ab und zu eine Pause und füllen Sie Ihre Engergiereserven rechtzeitig auf, um Ihre Gesundheit nicht ernsthaft zu gefährden.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |