30. März 2009 10:03

Astro-Medizin 

Waage

Lebensmotto: Ich schwanke!

Waage

Das sagt die Astrologin. Venus regiert das Luftzeichen Waage, dem vor allem die Nieren (und andere Organe im Lendenbereich) zugeteilt werden. Gefährdet sind die Lendenwirbel, die Leistendrüsen, bei Frauen Eierstöcke, die Blase und auch die Haut. Die Waage ist immer aktiv um Ausgleich bemüht. Der Perfektionismus des Sternzeichens spiegelt sich in der Reinigungsfunktion der Haut wider. Zeichenherrscherin Venus wird aber auch mit Geschlechtskrankheiten in Zusammenhang gebracht.

Das sagt der Internist. Waage-Frauen greifen gern zu Alkohol und Zigaretten (im Gegensatz zu Waage-Männern). Zu den gefährdeten Organen der Waage-Frauen zählen Herz, Leber und Magen sowie der Darm ab dem 60. Lebensjahr. Ab 40: Gefährdung für Fettstoffwechselstörungen. Waage-Männer haben empfindliche Knochen und neigen zu Bluthochdruck.

Die kranke Waage. Waagen sind oft sehr bequem: Sind sie erst einmal krank, kleben sie nur noch am Sofa. Gut für kränkelnde Waagen sind künstlerische Betätigungen (wie zum Beispiel Malen).

Gesundtipp: Passen Sie gut auf die Nieren auf: Trinken Sie täglich Heidekrauttee und halten Sie die Nieren warm. Außerdem für Waagen wichtig: Maß halten in jeder Hinsicht!


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |