22. April 2009 08:56

Fisch als Arznei 

Warum Fischöl das Herz schützt

In Studien belegt: Fischöl schützt vor Herzinfarkt und hemmt die Blutgerinnung.

Warum Fischöl das Herz schützt
© sxc

Dass sich die Eskimos mit dem Konsum von Fisch vor Herzinfarkt schützen, ist seit Langem bekannt. Für jene Bevölkerungen, die nicht täglich Fisch zu sich nehmen, stellt sich die Frage: Haben auch Fischbestandteile – vor allem Fischöl – diese schützende Wirkung? Schließlich kann dieses in Kapselform eingenommen werden.

Neue Studien
„In Untersuchungen wurde eine Stabilisierung arteriosklerotischer Plaques durch Fischöl nachgewiesen“, erklärt Friedrich Hoppichler, Primar des Krankenhauses Barmherzige Brüder in Salzburg. Außerdem würde Fischöl die Blutgerinnung hemmen und Triglyceride im Blut senken. Empfehlungen für die optimale Zusammensetzung und Dosis von Fischöl können die Wissenschafter jedoch nicht ableiten. Hoppichler: „Fischöl enthält aber die für die Gesundheit wichtigen Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA).“


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |