05. September 2007 10:16

Sexforschung 

Warum Männer anders küssen

Frauen küssen aus Liebe, für Männer ist der Kuss meistens nur Mittel zum Zweck. Das beeinflusst auch, wen, wann und wie geküsst wird.

Warum Männer anders küssen
© Buenas Dias

Warum küssen Männer? Warum küssen Frauen? Die Gründe dafür sind offensichtlich unterschiedlich, berichtet die BBC. Die Universität von New York führte unter der Leitung von Dr. Gordon Gallup eine Befragung von 1000 Studenten durch und kam zu dem Ergebnis, dass Männer hauptsächlich küssen, um die Wahrscheinlichkeit von Sex zu erhöhen.

Männer nicht wählerisch
Männer sind auch nicht besonders wählerisch, wenn es darum geht, wen sie küssen oder mit wem sie Sex haben. Frauen dagegen schätzen das Küssen als vertrauensbildende Maßnahme. Während für Männer die Bedeutung von Küssen im Verlauf einer Beziehung abnimmt, bleibt sie für Frauen auch nach Jahren noch unverändert hoch.

Kein kussloser Sex
Ob vor, während oder nach dem Beischlaf – den befragten Studentinnen waren Küsse in jeder Situation deutlich wichtiger als ihren männlichen Kommilitonen. Mehr als die Hälfte der Männer, aber nur jede siebte Frau war an kusslosem Sex interessiert. Die männlichen Studenten waren deutlich eher bereit als die weiblichen, mit einem schlecht küssenden Partner Sex zu haben. Die befragten Männer bevorzugten "feuchte Zungenküsse", die Frauen mögen es dezenter.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare