25. Februar 2010 08:21

Magnofit® 

Warum braucht der Körper Magnesium

Sport und Magnesium

Warum braucht der Körper Magnesium

Magnofit® : Warum braucht der Körper Magnesium?
Magnesium ist ein notwendiger Bestandteil von über 300 Enzymen, die im Körper zur Steuerung von Stoffwechselprozessen erforderlich sind. Darunter sowohl eine Reihe von Enzymen, die zur anaeroben (ohne Sauerstoff) und zur aeroben (Verbrennung mit Sauerstoff) Energiegewinnung (ATP-Bildung) erforderlich sind, als auch solche, die dann die Energie für die Muskelkontraktion zur Verfügung stellen. Ein Magnesiummangel bewirkt daher (unter anderem) tatsächlich eine Verminderung der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Wie viel Magnesium braucht der Körper?
Täglich wird Magnesium, im Wesentlichen über die Nieren, ausgeschieden. Daher muss zur Aufrechterhaltung der für das normale Funktionieren des Stoffwechsels erforderlichen Magnesiummenge im Körper eine entsprechende Menge Magnesium mit der Nahrung aufgenommen werden. Für sportlich nicht aktive Menschen gilt die Empfehlung: 4,5 mg / kg Körpergewicht (gemeint ist „Normalgewicht“, das ist die Körpergröße in cm minus 100 in kg). Also 270 mg bei 60 kg (4,5 * 60) und 400 mg bei 90 kg (4,5 * 90)

Magnesium und körperliche Aktivität
Durch Muskelaktivität wird vermehrt Magnesium ausgeschieden. Allerdings nicht über den Schweiß, hier ist die Ausscheidung sehr gering, sondern durch die Muskelkontraktion selbst gelangt Magnesium aus der Muskelzelle in den Kreislauf und wird mit dem Urin ausgeschieden. Die Ausscheidung steigt daher proportional zum Umfang der Muskelaktivität an. Körperlich regelmäßig aktive Menschen müssen daher auch bei gleichem Körpergewicht mehr Magnesium mit der Nahrung aufnehmen als die erwähnten 4,5 mg/kg.

Warum kann es sinnvoll sein Magnesium zu substituieren
Getreideprodukte aus dem vollen Korn, Kartoffeln, Gemüse und Obst sollten etwa 70% des benötigten Magnesiums liefern. Leider werden gerade diese Nahrungsmittel in der heute dominierenden „westlichen“ Kost zu Gunsten von Fett, reinem Zucker und reiner Stärke vernachlässigt. Daher ist in den westlichen Industriestaaten generell festzustellen, dass ca. ¾ der Bevölkerung weniger Magnesium als empfohlen aufnimmt. Da Sportler zwar mehr aber nicht unbedingt anders essen, ist speziell bei körperlich sehr aktiven Menschen eine ungenügende Magnesiumversorgung leicht möglich. Dem kann mit der regelmäßigen zusätzlichen Einnahme von Magnofit® vorgebeugt bzw. begegnet werden.

Univ. Prof. Dr. Paul Haber

Weitere Informationen finden Sie auf www.meda.at


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |