17. Dezember 2009 10:51

Ungesund 

Weihnachtsmann schlecht für Gesundheit

Mediziner fordern Umsteigen von Schlitten auf Fahrrad.

Weihnachtsmann schlecht für Gesundheit
© rts

Der Weihnachtsmann gefährdet nach Expertenmeinung die öffentliche Gesundheit. Angesichts seines weltweiten Einflusses vor allem auf die jüngere Generation sollte der korpulente Gabenbringer künftig besser den Schlitten stehenlassen und die Geschenke zu Fuß oder mit dem Fahrrad austragen, fordert Nathan Grills von der australischen Monash Universität im "British Medical Journal".

Ungesundes Naschzeug
Auch ungesundes Naschwerk wie Schokolade oder Kekse solle er künftig besser durch Karotten und Selleriestangen ersetzen. Vor allem bemängelt der Mediziner aber den Hang des Weihnachtsmanns zu Alkohol - und bezieht sich dabei auf den mancherorts üblichen Brauch, demzufolge die Beschenkten ihren Wohltäter mit einem Schnaps auf die Weiterfahrt schicken. Dies werbe für Alkohol am Steuer, kritisiert Grills.

Der Gesundheitsexperte untersuchte in der Literatur und im Internet den Einfluss des Weihnachtsmanns, der ja vor allem bei Kindern überaus beliebt ist. "Würde er mit seiner Popularität für ein gesundes Leben werben, würde dies auch seinen eigenen Ruf bessern", schreibt Grills. Dass die ärztliche Mahnung Gehör findet, ist nicht unwahrscheinlich: Früher wurde der Weihnachtsmann oft mit brennender Pfeife oder Zigarre dargestellt. Inzwischen unterliegt er vielerorts einem strikten Rauchverbot.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |