28. Jänner 2008 11:37

Test 

Welcher Stress-Typ sind Sie?

Schon eine Mini-Auszeit lädt die Batterien wieder auf. Welche Relax-Strategie brauchen Sie? Der Anti-Stress-Plan für jeden Typ.

Welcher Stress-Typ sind Sie?
© sxc

Viel schlafen, regelmäßig Bewegung machen und gesund essen... Wie, Sie können die gut gemeinten Ratschläge, die gemeinhin gegen die Zivilisationskrankheit „Stress“ verschrieben werden, nicht mehr hören?

Neuer Ansatz
Verständlich. Denn Sie wollen nicht mit Allgemein-Floskeln abgespeist, sondern mit möglichst konkreten Tipps versorgt werden, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse Rücksicht nehmen. Auch Ärzte und Gesundheitsexperten haben nun erkannt: So wie „Stress“ für jeden etwas anderes bedeutet, so unterschiedlich sind auch die diversen Relax-Strategien. „Während sich der eine am besten aktiv entspannt, lädt der andere seine Batterien bei einer wohltuendem Kräuter-Massage wieder auf“, weiß der Wiener Wellness-Experte Christian Werner, Herausgeber des jährlich erscheinenden Relax-Guides (Info: www.relax-guide.com).

Wenn Sie noch unschlüssig sind, welche Relax-Strategie Ihnen jetzt am besten tut, dann haben wir einen einfachen Test, mit dem Sie das leicht herausfinden können (siehe Kasten rechts). Beantworten Sie die acht Fragen – und Sie erhalten Ihren individuellen Anti-Stress-Plan für einen Tag.

12 Stunden für mich
Ob Skifahren oder Wanne-Wonnen: Vier renommierte Experten – von der Personal Trainerin bis zum Ernährungs­coach (siehe nächste Seiten) – geben Ihnen gesunde Tipps, wie Sie innerhalb von zwölf Stunden das Maximum an Erholung für sich herausholen können. Das einzige, was Sie jetzt noch für Ihren Relax-Tag tun müssen, ist ein Minimum an Vorbereitung:

Für den Ski-Tag brauchen Sie neben etwas Kondition und der richtigen Ausrüstung (Ski rechtzeitig zum Service bringen!) nur ein paar Snacks (Trockenfrüchte, Nüsse) zum Energie-Tanken für zwischendurch. Die aktuellen Schneeberichte für jedes Skigebiet in Österreich finden Sie unter: www.bergfex.at

Für den Relax-Tag benötigen Sie noch weniger: Als Massage-Öl eignen sich fast alle Pflanzenöle (sehr gut sind Sesam- oder Mandelöl!); für Ihr Wohlfühlbad können Sie fertige Zusätze verwenden oder ätherische Öle mit Obers oder Milch mischen.

Der Entschlackungstag verlangt wiederum nach etwas gründlicherer Vorbereitung: Je nachdem, auf welche Weise Sie Ihren Körper entgiften möchten, müssen Sie sich vorher die notwendigen Rezept-Zutaten besorgen. Wichtig: Achten Sie beim Kauf unbedingt auf biologische Nahrungsmittel!

Für Ihren Beauty-Tag müssen Sie ebenfalls ein paar notwenige Ingredienzien wie etwa Avocados, Topfen oder Milch zu Hause haben. In jedem Fall für eine entspannte Atmosphäre sorgen stimmungsvolle Kerzen, angenehme Musik, Ihre Lieblingslektüre oder ein paar Kuschelkissen.

Und für welchen Relax-Tag Sie sich auch entscheiden: Sie werden das schöne Gefühl haben, wieder einmal etwas Gutes ganz für sich allein getan zu haben.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |