04. September 2009 10:54

Arbeit am PC 

Wie Sie Ihre Augen entspannen

Simple Übungen können gegen trockene und brennende Augen helfen.

Wie Sie Ihre Augen entspannen
© Getty Images

Trockene, brennende Augen und Lichtempfindlichkeit: Langes Arbeiten am PC belastet die Augen. Simple Übungen können helfen.

Stundenlanges Verharren vor dem Bild- oder Fernsehschirm, Klimaanlagen, Ozon und Umweltgifte: All das kann ins Auge gehen. Jeder Fünfte, der heute den Augenarzt konsultiert, klagt über Lichtempfindlichkeit, Trockenheits- oder Druckgefühl und Brennen der Augen.

Ursache ist meist eine Benetzungsstörung: Die körpereigene Tränenflüssigkeit, die die Hornhaut schützen soll, wird nicht ausreichend gebildet.

Vor allem Arbeiten am PC gehen auf Kosten der Augen: Der starre Blick auf den Bildschirm bremst die Benetzung der Augen durch den Lidschlag. Flimmern und ungünstige Lichtverhältnisse verschlimmern die Probleme.

Entspannende Übungen für belastete Augen
Mit Augentropfen (Apotheke) und gezielten Übungen kann man dem getrübten Blick aber vorbeugen. Kleben Sie ein Post-it auf den Bildschirm, um im Büro Ihre Augen regelmäßig zu entlasten:

Palmieren
Halten Sie beide Hände vor die Augen, so dass kein Licht eindringen kann. Denken Sie an eine grüne Wiese oder stellen Sie sich farbige Gegenstände vor.

Massage
Umfassen Sie mit Daumen und Mittelfinger die Nasenwurzel und legen Sie den Zeigefinger darüber. Massieren Sie die Stelle nun sanft.

Träumen
Schauen Sie hin und wieder ins Narrenkastl. Arbeit am PC belastet die Augen, weil sie auf sehr kurze und gleichbleibende Distanz stattfindet. Lassen Sie den Blick daher immer wieder in die Ferne schweifen. Kommen Sie wieder zurück, indem Sie mit den Augen zwinkern.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |