12. August 2009 09:07

Sommerhaut 

Wie Sie Ihre Haut jetzt richtig pflegen

Sommerhaut ist anders: Sie braucht Pflege und Schutz in der richtigen Dosierung.

Wie Sie Ihre Haut jetzt richtig pflegen
© Getty Images

Die Haut, unser größtes Organ, ist jetzt besonders exponiert – und daher auch anfälliger für Verletzung, Insektenstiche und UV-Belastung. „Ob Urlaub oder Ausflug, man sollte immer Hautschutz-Produkte dabei haben“, meint Apotheker Alexander Ehrmann.

Sanft kurieren
Mittel auf Antibiotika-Basis seien aber nicht notwendig. Ehrmann: „Auch Salben mit Propolis oder Ringelblume wirken bei Verletzung oder Entzündung.“ Auf Cortison-Salben (stillen Juckreiz) sollte man verzichten. Ehrmann: „Nur auf ärztliche Verordnung.“ Vorbeugend gegen Gelsen liegen ätherische Öle im Trend.

Hautpflege
Sommerhaut braucht Feuchtigkeit, aber wenig Fett. Wer jetzt zu viel reichhaltige Creme aufträgt, riskiert Pickel. „Morgens sollte man jetzt täglich nur UV-Schutz auftragen“, meint Dermatologin Hajnal Kiprov. Cremes mit Pflegefaktor, die Hormone oder Retinol enthalten, sollten nur abends auf das Gesicht kommen.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |