06. August 2008 10:38

Test 

Wie gestresst sind Sie?

Machen Sie den Test!

Wie gestresst sind Sie?
© sxc

Testen Sie Ihre Stress-Belastung

1. Können Sie schlacht abschalten?
Bewegung ist ein guter Weg, Stresshormone abzubauen (z.B. Walking).

2. Haben Sie oft Kopfschmerzen oder Magenbeschwerden?
Psychischer Druck verkrampft den Organismus

3. Anfällig für Schlafstörungen?
Vermeiden Sie Alkohol um abzuschalten - fixe Einschlafzeiten sind die Lösung.

4. Fürchten Sie sich sonntags vor Wochenbeginn?
Begleitende Bauchschmerzen zeugen von Überforderung.

5. Haben Sie Probleme mit Ihrer Haut?
Stress verursacht Überproduktion von Fettsäuren, Ursache für Pickel etc.

6. Bringen Sie regelmäßig Arbeit mit nach Hause?
Fehlt die Zeit zur Entspannung, wächst der Stress.

7. Haben Sie zu wenig Zeit für Freunde und Familie?
Geselligkeit ist entscheidender Faktor für Wohlbefinden.

8. Rasten Sie wegen Kleinigkeiten aus?
Üben Sie sich in Toleranz: Perfektionismus fördert Stress!

9. Sind Sie vergesslicher als sonst?
Je mehr Daten das Gehirn verarbeiten muss, desto langsamer wird es.

10. Haben Sie zu wenig Zeit für sich selbst?
Mindestens 20 Minuten pro Tag sollten nur Ihnen gehören.

Auswertung: Addieren Sie Ihre Ja-Antworten

1-2: Sie bringt offensichtlich nichts so schnell aus der Ruhe: Ihr Nervenkostüm ist robust und Sie weisen keinerlei Stresssymptome auf.

3-6: Zumindest in letzter Zeit sind Sie anfälliger für Stress geworden. Setzen Sie Gegenmaßnahmen: Ein Mindestmaß an Bewegung (fördert gesunden Schlaf), ausgewogene Ernährung und Sozialkontakte sind die besten Strategien gegen berufliche oder private Dauerbelastung. Auch wichtig: Nicht alles schlucken!

7-10: Ihr Stress-Level ist zu hoch. Sie sollten dringend mit Ihrem Arzt oder einem Therapeuten darüber sprechen.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |