05. November 2007 08:56

Geheimwaffe 

Winterkur mit Honig

Ein bewährtes Hausmittel, um die Abwehrzellen wieder in Schwung zu bringen, ist die Honigkur. Die besten Rezepte.

Winterkur mit Honig
© sxc

Falsche Ernährung, zu wenig Bewegung, Dauerstress – kennen wir alle. Die Folge: Unser Immunsystem schwächelt und reagiert mit erhöhter Infektanfälligkeit.

Die Honig-Kur
Ein bewährtes Hausmittel, um die Abwehrzellen wieder in Schwung zu bringen, ist die Honigkur. Sie funktioniert ganz einfach: Trinken Sie täglich zwei bis drei Tassen Schafgarbe- oder Kamillentee. Den Tee zehn Minuten ziehen lassen und dann mit je einem Teelöffel Honig süßen.

Wirkung
Blütenhonig ist ein wirksames Heilmittel: Er enthält winzige Mengen Pollen, die das Immun-Zentrum im Darm aktivieren. Im Honig befinden sich zwar nur geringe Mengen an Vitaminen, dafür aber viele Enzyme, die den Stoffwechsel ankurbeln. Sie wirken gegen verschiedenste Keime und können daher auch vor grippalen Infekten schützen.#

Die besten Honig-Rezepte
Honig-Shake
Buttermilch, verschiedene Früchte (wie Beeren, Banane) und Honig im Mixer verquirlen. Stärkt die Abwehrzellen!
Nase frei
Bei Schnupfen etwas Honig in die Nase tupfen und hochziehen. Bekämpft die Viren.
Hustensaft
Heißes Wasser mit etwas Honig und Zitrone trinken!


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare