02. Juni 2010 09:01

Gesunde Zähne 

Richtige Zahnpflege schützt das Herz

Wer seine Zähne nicht täglich pflegt, hat ein höheres Risiko für Herzinfarkte.

Richtige Zahnpflege schützt das Herz
© sxc

Zahngesundheit. Seit Jahren weisen Zahnärzte darauf hin, dass gründliches Zähneputzen nicht nur für die Mundgesundheit wichtig ist, sondern auch vor Herzerkrankung schützt. Nun konnten britische Wissenschafter in einer Studie nachweisen: Wer es mit der täglichen Zahnpflege nicht so genau nimmt, hat tatsächlich ein höheres Risiko für Herzinfarkte.

Schädliche Bakterien
„Bei mangelnder Zahnhygiene vermehren sich schädliche Bakterien, die zu Parodontitis führen können. Gelangen diese Keime über den Blutweg zu anderen Organen, wie zum Herzen, so können sie dort Entzündungsvorgänge auslösen“, erklärt dazu der Wiener Zahnarzt Walter Wadsak.

Entgegen landläufiger Meinung dient Zähneputzen nicht der Entfernung von Speiseresten, sondern von Zahnbelag. Diese „Plaque“ ist der Tummelplatz für Bakterien, die entweder Karies oder Zahnfleischentzündung auslösen. Sinn des täglichen Putzrituals ist, den Bakterien ihre Spielwiese zu nehmen. Wadsak: „Die Zähne sollten jeden Tag rundum von Zahnbelag befreit werden.“

Richtig putzen
Putzen Sie Ihre Zähne morgens und abends vor dem Zubettgehen immer drei Minuten lang. Sie können eine Sanduhr einstellen oder sich am Radio orientieren: Die meisten Songs dauern etwa drei Minuten. Bei elektrischen Zahnbürsten sorgt diese Putzzeit dafür, dass die Hygiene nicht zu kurz ausfällt.

Zahn-Zwischenräume
Mit der Zahnbürste werden aber nur 60 Prozent der Zahnoberflächen erreicht. Die restlichen 40 Prozent liegen in den Zahnzwischenräumen und müssen einmal täglich mit Zahnseide oder Zwischenraumbürstchen gereinigt werden. Nach dem Genuss von säurehaltigen Lebensmitteln wie Obst, Säften oder Limonaden sollten Sie aber 15 bis 20 Minuten mit dem Putzen warten. Denn Säuren entkalken die Zahnoberfläche, die Schutzschicht der Zähne ist kurzzeitig weicher und kann durch Zahnbürsten angegriffen werden.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |