27. Juni 2008 12:14

EURO 2008 

1,39 Millionen Österreicher sahen Spanien-Sieg

Zum Finale der EURO 2008 Deutschland - Spanien zeigt der ORF sechs Stunden Fußball und wiederholt "Das Wunder von Wien".

1,39 Millionen Österreicher sahen Spanien-Sieg
© AP

Das Halbfinale zwischen Russland und Spanien war das meistgesehene Spiel der Europameisterschaft - ohne österreichische Beteiligung. Mit durchschnittlich 1,39 Millionen Zusehern bei der zweiten Spielhälfte auf ORF 1 liegt das 3:0 der Spanier auf Platz vier der EURO-Top-Ten. Der ORF erreichte damit einen KaSat-Marktanteil von 58 Prozent. Bei der ARD sahen weitere 184.000 Österreicher das Match.

Zum EURO-Finale am Sonntag setzt der ORF noch einmal alles auf Fußball: Die sechsstündige Berichterstattung zum Match beginnt bereits um 18.00 Uhr mit einem Bericht Rainer Pariaseks aus dem "EM-Studio" und einer Dokumentation über die Höhepunkte der Fußball-Europameisterschaft. Nachdem im Wiener Ernst-Happel-Stadion ein "echter" Europameister gekürt wurde, wird auf ORF 1 um 23.55 Uhr Österreich zum EURO-Gewinner. Der Sender wiederholt die fiktive Doku von David Schalko "Das Wunder von Wien: Wir sind Europameister".

Die Reichweiten-Top-10 der EURO 2008

Österreich - Deutschland, zweite Halbzeit (16. Juni) 2,189 Millionen Zuschauer, 72 Prozent KaSat-Marktanteil

Österreich - Polen, zweite Halbzeit (12. Juni) 1,670 Millionen Zuschauer, 61 Prozent KaSat-Marktanteil

Österreich - Kroatien, zweite Halbzeit (8. Juni) 1,485 Millionen Zuschauer, 54 Prozent KaSat-Marktanteil

Spanien - Russland, zweite Halbzeit (26. Juni) 1,389 Millionen Zuschauer, 58 Prozent KaSat-Marktanteil,

Italien - Spanien, zweite Halbzeit (22. Juni) 1,238 Millionen Zuschauer, 49 Prozent KaSat-Marktanteil,

Deutschland - Polen, zweite Halbzeit (8. Juni) 1,120 Millionen Zuschauer, 43 Prozent KaSat-Marktanteil,

Niederlande - Italien, zweite Halbzeit (9. Juni) 1,118 Millionen Zuschauer, 44 Prozent KaSat-Marktanteil,

Deutschland - Portugal, zweite Halbzeit (19. Juni) 1,082 Millionen Zuschauer, 48 Prozent KaSat-Marktanteil,

Niederlande - Frankreich, zweite Halbzeit (13. Juni) 1,060 Millionen Zuschauer, 47 Prozent KaSat-Marktanteil,

Deutschland - Türkei, erste Halbzeit (25. Juni) 1,038 Millionen Zuschauer, 41 Prozent KaSat-Marktanteil.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare