01. Februar 2008 11:14

Opernball 

1,5 Millionen sahen Ball der Bälle im TV

Die Opernball-Übertragung des ORF sahen 1,5 Millionen Österreicher: deutlich weniger als im Vorjahr.

1,5 Millionen sahen Ball der Bälle im TV
© APa, OE24

Mehr als 1,5 Millionen Zuschauer sahen am Donnerstag die Eröffnung des Wiener Opernballs im ORF. Exakt waren es 1,518.000 Seher, bei einem Marktanteil von 60 Prozent. Das sind allerdings fast 300.000 weniger als im Vorjahr, als die Operball-Übertragung auf 1.793.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 66 Prozent kam.

"Die großen Zehen", die Auftaktsendung zu Opernball verzeichnete 994.000 Seher (Marktanteil 37 Prozent). Die "Vorbereitungen zum Opernball" um 21.07 Uhr sahen 1,053 Millionen Seher, ebenfalls bei einem Marktanteil von 37 Prozent. Bei der "ZIB II" mit einem Live-Einstieg vom Opernball sahen 1,114 Millionen Österreicher (Marktanteil 58 Prozent) zu. "Opernball Das Fest" ab 23.14 Uhr lockte schließlich noch 803.000 Zuschauer vor den TV-Schirm, der Marktanteil lag bei 59 Prozent.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare