17. Dezember 2007 09:35

TV-Casting 

517.000 sahen ,Musical‘

Halbzeit-Bilanz zu „Musical!“. Das Casting-Format beschert dem ORF noch nicht den erhofften Quoten-Aufschung.

517.000 sahen ,Musical‘
© ORF

„Durchaus zufrieden. Das ist eine neues Format, das von den Zuschauern erst gelernt werden muss“, so die Küniglberg-Bilanz zur ersten Ausgabe von Musical! Die Show. Doch nach einem sanften Aufschwung für die zweite Ausgabe, bleibt die Quote bisher hinter den Erwartungen des zurück.

  • Halbe Million am Start. Den ersten Auftritt der Show-Talente am 23. November sahen im Schnitt 515.000 Österreicher (Marktanteil: 25 Prozent), bei der ersten Entscheidung waren dann 441.000 Zuschauer dabei.
  • Leichter Gewinn. Eine Woche später stieg die Quote sanft auf 548.000 Zuschauer (27 Prozent) während der Hauptshow, bei der Abwahl am 30. November sahen 447.000 Musical-Fans zu.
  • Absturz. Doch schon Show Nummer drei am 7. Dezember brachte den Einbruch bei den Zuschauerzahlen: Nur noch 463.000 Seher (Marktanteil: 23 Prozent) verfolgten die Tanz- und Gesangsdarbietungen. Dafür gab es kaum Seher, die bei der Entscheidung absprangen: 456.000 verfolgten das Voting.
  • Leichtes Plus. Die vierte Musical!-Ausgabe am Freitag (Favoritin Nazide Aylin, NÖ, flog raus) sorgte wieder für ein sanftes Hoch: 517.000 sahen die Show (Marktanteil: 24 Prozent), sogar 562.000 waren dann bei der Entscheidung dabei.

Albert Sachs in ÖSTERREICH (16. Dezember 2007)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare