04. Juli 2008 12:39

Schon wieder 

ARD zeigt falsche US-Flagge

Die ARD hat schon wieder ein Flaggen-Problem: Nach der falschen Deutschland-Fahne bei der Fußball-Euro blendete der Sender jetzt eine falshe US-Flagge ein.

ARD zeigt falsche US-Flagge
© ARD

Bei der ARD ist offenbar ein Flaggen-Legastheniker am Werk. Schon wieder zeigt die ARD in ihren "Tagesthemen" eine falsche Flagge. Nach der peinlichen Panne mit der falschen deutschen Fahne bei der Fußball-EM wurde nun eine falsche „Stars & Stripes“-Flagge gezeigt.

Als Moderator Tom Buhrow am Donnerstag gegen 22.45 Uhr einen Film über die neue US-Botschaft und die bevorstehende Eröffnung am 4. Juli in Berlin ankündigte, erschien am rechten Bildschirmrand ein Teil der US-Fahne. Zu sehen sind vier weiße und drei rote Streifen. Die gezeigte Fahne der Tagesthemen endet mit einem weißen Streifen. Normalerweise endet die amerikanische Fahne mit einem roten Streifen.

Die US-Flagge besteht aus insgesamt 13 abwechselnd roten und weißen Streifen, sieben roten und sechs weißen, die für die 13 Gründungsstaaten stehen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare
FAQ