16. April 2008 15:24

Personal-Wechsel 

Andrea Stoidl führt Geschäfte des Werberates

Wechsel in der Geschäftsführung des Österreichischen Werberates (ÖWR): Andrea Stoidl folgt Manfred Pichelmayer.

Andrea Stoidl führt Geschäfte des Werberates
© ÖWR

Neue Geschäftsführerin des Österreichischen Werberates (ÖWR). Im Rahmen der außerordentlichen Generalversammlung der „Gesellschaft zur Selbstkontrolle der Werbewirtschaft“, dem Trägerverein des Österreichischen Werberats, wurde Andrea Stoidl zur neuen Geschäftsführerin bestellt. Sie folgt in dieser Funktion Manfred Pichelmayer, den amtierenden Geschäftsführer der Fachgruppe Werbung Wien, nach. Pichelmayer trien in den vergangenen Jahren die Geschicke des ÖWR federführend voran.

Kommunikation forcieren
Stoidl übernimmt in ihrer neuen Funktion sowohl das Beschwerde-Management, soll die Kommunikation in Österreich sowie international forcieren, als auch die Reorganisation und Neu-Positionierung des Vereins in allen Belangen begleiten. Stoidl arbeitete zuletzt als stv. Chefredakteurin bei des Fachmagazins "a3BOOM!"

Branchenkennerin
"Die Bestellung von Andrea Stoidl ist ein weiteres Zeichen für die neue Power des Österreichischen Werberates. Die umfangreichen Restrukturierungen, die Neuausrichtung genauso wie die Qualitätsoffensive der bestehenden Instrumente erfordern eine Verstärkung der personellen Ressourcen. Mit Andrea Stoidl konnten wir eine erfahrene Branchen-Kennerin gewinnen, die sowohl national als auch international als Kommunikations-Drehscheibe agieren wird“, erklärt ÖWR-Präsident Michael Straberger.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |