29. August 2007 17:47

Dance Contest 

Andy & Kelly Kainz in London

Am Samstag geht der erste European Dance Contest über die Bühne. Für Österreich am Start: Kelly und Andy Kainz. Sie sind bereits in London.

Andy & Kelly Kainz in London
© ORF/Milenko Badzic

Nur noch zwei Tage: Am Samstag starten Andy und Kelly Kainz für Österreich beim ersten "Eurovision Dance Contest" (ORF 1, 21.00 Uhr) in London. Seit Dienstag trainieren die dreifachen "Dancing Stars"-Gewinner in den BBC-Studios vor Ort. Kelly Kainz: "Wir nehmen das Tanzen ernst und geben am Samstag alles für Österreich.“ Insgesamt treten Paare aus 16 Nationen an.

Trotz Wettkampfstimmung und Nervosität kommt in der britischen Metropole auch das Feiern nicht zu kurz.

Welcome Party
Am Dienstagabend trafen sich alle 16 Teilnehmer-Paare zum ersten Mal zur offiziellen Welcome Party im Rathaus. Andy: "Es war teilweise wie ein altes Klassentreffen. Die Finnen und Engländer kennen wir aus unserer Turnierzeit. Es ist schön, alte Freunde wieder zu treffen.“ Auch Ehefrau Kelly war sichtlich begeistert: "Es tut gut, wieder in England zu sein.“

Die nächste große Party steigt am Samstag nach der Megashow. Und zwar unabhängig vom Ergebnis. Kelly verrät: "Einige Verwandte und Freunde von uns kommen zum Wettbewerb nach London. Nach der Show werden wir alle zusammen richtig feiern.“

TV-Event
Der erste European Dance Contest - nach dem Vorbild des Song-Contest konzipiert - wird in 25 Länder übertragen. Im ORF kommentieren Andi Knoll und Nicole Burns-Hansen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |