16. August 2007 18:16

Werbe-Promis 

Angst vor Dieter Bohlen

Dieter Bohlen wirbt für XXXLutz nur in Österreich, Deutschland atmet auf.

Angst vor Dieter Bohlen
© (c) XXXLutz/Demner, Merlicek & Bergmann

"XXXLutz gibt Entwarnung: Bohlen wirbt nur in Österreich", schlagzeilt der Online-Branchendienst wuv.de. Deutschlands Konsumenten und Medien scheinen durchaus froh zu sein, dass ihnen ein weiterer Auftritt des Pop-Titanen und TV-Jurors erspart bleibt.

"Sie müssen sich nicht fürchten. In Deutschland könne sich sein Unternehmen „Dieter Bohlen nicht leisten. In Österreich war er billiger zu haben“, antwortet Konzernchef Richard Seifert, in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" auf die Frage: "In Österreich werben Sie ab Januar mit Dieter Bohlen. Droht den Deutschen ähnliches?"

In Deutschland warb und wirbt der "Deutschland sucht den Superstar"-Juror unter anderem für den Molkereikonzern Müller Milch, den Mobilfunkanbieter 02 und das Modelabel S. Oliver. In Österreich zeichnet die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann für den Bohlen-Auftritt für XXXLutz verantwortlich.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |