10. Dezember 2007 09:40

Millionenshow 

Assinger im Höhenflug

Erfolg für Moderator Armin Assinger: An den Montagen lockt die „Millionenshow“ wieder mehr Seher vor den Schirm.

Assinger im Höhenflug
© ORF/Thomas Jantzen

Der jüngste Top-Gewinn in der Millionenshow – am 26. November ging der Niederösterreicher Thomas Reich mit 300.000 Euro nach Hause – tut der Zuschauerquote der Sendung gut. Seither überspringt die Quiz-Sendung mit Moderator Armin Assinger wieder die 900.000 Seher-Hürde. Zumindest am Montag in ORF 2: 929.000 Zuschauer (35 Prozent Marktanteil) sahen am 26. November, wie Reich an der Millionenfrage scheiterte. Am folgenden Montag sahen 902.000 Österreicher die Assinger-Show, bei einem Marktanteil von 34 Prozent.

Gestartet war Assinger am 3. September, ebenfalls ein Montag, in die neue Millionenshow-Saison mit lediglich 697.000 Sehern und einem Marktanteil von nur 27 Prozent.

Schwieriger Freitag
Als nach wie vor schwierig erweist sich hingegen der Freitagstermin für das Quiz – die Millionenshow läuft am Freitag in ORF 1 und nicht im gewohnten Zweier-Kanal. Zuletzt lagen die Zuschauerzahlen unter der 550.000er-Marke und der Marktanteil fiel oft deutlich unter 25 Prozent aus. Am vergangenen Freitag sahen immerhin 588.000 Seher zu, der Marktanteil lag bei 37 Prozent.

„Neues Spiel, neues Glück“ heißt es heute für zehn weitere Kandidaten, die versuchen, bei Armin Assinger alle 15 Frage zu meistern und mit etwas Glück das ganz große Geld abzuräumen.

Albert Sachs in ÖSTERREICH (10. Dezember 2007)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare