24. September 2007 11:30

Neuer Sender 

Aus Puls TV wird Puls 4

Österreichweites Vollprogramm startet am 2. Februar 2008: Sender will mit Magazinen, News, Talk, Live-Events und Serien punkten.

Aus Puls TV wird Puls 4
© ProSiebenSat.1 Austria

Jetzt ist es fix: Der Wiener Stadtsender Puls TV wird in einen österreichweit zu empfangenen Sender mit Vollprogramm umgewandelt. Puls TV wird dazu in Puls 4 umbenannte. Ab dem 4. Februar bis 4. April 2008 soll das neue Programm sukzessive anlaufen.

Der Sender baut künftig auf vier inhaltliche Säulen: Live Magazine & News, Live Events, Live Talks sowie Spielfilme & Serien. Puls 4 will mehr als 12 Stunden pro Tag eigengestaltetes Programm senden. Davon sollen neun Stunden Österreich-Bezug aufweisen.

Zielgruppe von Puls 4 sind urbane, mobile Menschen im Alter von 20 bis 40 Jahren. Tendenz eher weiblich, erklärten Markus Breitenecker und Martin Blank, Geschäftsführer von Puls 4 bei der Präsentation des neuen Senders in Wien. Außerdem wechselt der Sender seine Farbe von Gelb auf Pink.

1 Mio. Haushalte
Verbreitet werden soll Puls 4 über analogen und terrestrischen Kabelempfang, Digitalsatellit und DVB-T, so man sich mit dem Plattformbetreiber ORS einigt. Im Jahr 2008 will Breitenecker mit dem neuen Programm bis zu einer Million TV-Haushalte erreichen, das entspricht 2,2 Millionen Menschen. Weiters setzt man auf einen starken Webauftritt, um so "eine integrierte Medienmarke für die junge Mediengeneration" zu schaffen, so Breitenecker.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare